Recap | The Mandalorian. Die Passagierin (Staffel 2, Kapitel 10)

by Philip
Mandalorian_S02_Allgemein15

Die zweite Staffel von The Mandalorian ist im vollen Gange und ich bin von Folge zu Folge begeisterter von diesem wundervollen Ereignis im gigantischen Star Wars Universum. Jede Woche werden aktuell neue Verknüpfungen zu bereits bekannten Personen und Ereignissen aufgestellt und zudem gibt es natürlich auch noch Neues und Interessantes in dieser TV Serie zu entdecken.

Heute widme ich mich in diesem Beitrag der zweiten Folge der zweiten Staffel der Serie The Mandalorian, die auf Disney+ zu sehen ist. Kapitel 10 trägt den Titel Die Passagierin und knüpft nahtlos an die Ereignisse der ersten Folge bzw. Kapitel 9 Der Marshall (zur Folgenbesprechung) an.

Da ich sehr gerne über alle möglichen Aspekte dieser Folge reden möchte, spreche ich an dieser Stelle eine Spoilerwarnung aus. Lest bitte nur weiter, wenn ihr die Folge schon gesehen habt oder euch Spoiler egal sind.

Zurück zur Razor Crest

Nach einem kurzen Rückblick auf die vorangegangene Folge und bestimmten Elementen, was für die neue Folge Die Passagierin wichtig werden könnte, geht es nun genau dort weiter, wo die Folge Der Marshall aufgehört hat. Wir sehen unseren Mandalorianer Din Djarin bzw. Mando, welcher sich zusammen mit dem Speeder auf dem Weg durch die Wüste zurück zu seinem Raumschiff Razor Crest befindet.

Mitten in der Wüste werden die beiden von einer kriminellen Bande überfallen, wobei der Speeder zerstört wird, während glücklicherweise Mando und das Kind unverletzt bleiben. Ob diese Bande dabei explizit auf Mando und das Kind gewartet haben oder es sich bei der Route, die die beiden gewählt haben, um eine vielbefahrene Strecke durch die Wüste von Tatooine handelt und sie nur zufällig überfallen wurden, ist dabei nicht näher ersichtlich. Auf jeden Fall gelingt es Mando, auch mithilfe seiner Rüstung, bestehend aus Beskar, zu verteidigen. Zum Glück hat er diese neue Rüstung, denn sonst wäre er schon des Öfteren ziemlich aufgeschmissen gewesen.

(L-R): Peli Motto (Amy Sedaris), the Mandalorian (Pedro Pascal) and The Child in Lucasfilm’s THE MANDALORIAN, season two, exclusively on Disney+. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Während Mando in den Kampf mit zwei der Schurken verwickelt ist, greift eine dritte Person das Kind an und nimmt es als Geisel. Bei dieser Person mag es sich um einen Jawa handeln, da es von der Art, Größe und vom Verhalten (verrückt danach, alle möglichen Dinge an sich zu reißen) wie ein Jawa verhält, wenngleich es aber ein anderes Outfit hat. Mag sich um einen abtrünnigen Jawa handeln, ist aber auch reine Spekulation an dieser Stelle.

Bestseller Nr. 1
LEGO 75292 Star Wars Der Mandalorianer – Razor Crest, mit Baby Yoda und weiteren Minifiguren aus -Der Mandalorianer, Bauset*
  • Detailliertes LEGO-Stein-Modell des The Mandalorian Kopfgeldjäger Transporter-Raumschiffs aus der Star Wars: The Mandalorian-Serie
  • Enthält 4 LEGO-Minifiguren: The Mandalorian, Greef Karga, Scout Trooper und "Baby Yoda" sowie eine IG-11-Figur, alle mit coolen Waffen
  • The Mandalorian Kopfgeldjäger Transporter verfügt über ein doppeltes LEGO Minifiguren-Cockpit, 2 federbelastete Geschütze und eine abnehmbare Rettungskapsel
  • Der Laderaum hat Öffnungsseiten / Zugangsrampen und Carbonit-Kopfgeldelemente im Inneren sowie einen Schlafbereich
  • Erlebe den Kopfgeldjäger The Mandalorian und die Kämpfe des Kindes gegen Scout Trooper und andere Feinde mit diesem erstaunlichen Set noch einmal

Das Jawa Wesen steckt nun in der Zwickmühle, da seine Begleiter besiegt sind und Mando ihm droht, ihn quer durch die Galaxis zu verfolgen, wenn er dem Kind auch nur irgendetwas antut. Daher beschließt sich das Wesen kurzerhand, sich an den Gegenständen auf dem Speeder und an der Ausrüstung von Mando im Tausch gegen das Kind zu bedienen. Er entscheidet sich für das Jetpack von Mando, doch wie sich herausstellt, kann Mando dieses fernsteuern, weshalb Mando sowohl das Kind als auch die Ausrüstung wiederbekommt und zudem alle Banditen außer gefecht gesetzt hat.

Diese Szene zeigt aber wieder einmal sehr gut, was für ein gefährliches und hinterhältiges Loch der gesamte Planet Tatooine eigentlich ist. Nirgends ist man wirklich sicher.

An dieser Stelle ist mir übrigens ein kleiner Filmfehler aufgefallen. Als Mando das Kind wieder auf den Arm nimmt, hält das Kind total süß einen Finger von Mando fest, was sehr gut in der Close-Up Aufnahme zu sehen ist. Aus einer anderen Perspektive sieht man hingegen, wie das Kind die Arme an die Seiten ausstreckt, während in einer weiteren Nahaufnahme wieder der Finger gehalten wird, gefolgt von einem weiteren Perspektivwechsel, wo das Kind die Arme wieder ausstreckt. Überhaupt nicht schlimm, ist mir nur beim 2. Mal sehen aufgefallen. Dennoch ist es sehr süß zu sehen, was das Kind für eine enge Bindung zu Mando aufgebaut hat.

Ein ungewöhnlicher Auftrag für Din Djarin

Ohne Speeder aber mit jeder Menge Gepäck begibt sich Mando nun samt Kind zurück zu Peli Motto, die er in der seit Star Wars Episode 4: Eine neue Hoffnung bekannten Cantina findet. Sie spielt gerade mit einem Insektoiden namens Dr. Mandible Sabacc. Bei einem kurzen Gespräch schildert Mando Peli nun, dass er bei seiner Mission keinen Erfolg hatte und er nach wie vor auf der Suche nach gleichen seiner Art, sprich also Mandalorianern, ist. Glücklicherweise hat Peli Motto auch einen neuen Kontakt zur Hand, welcher im Tausch gegen einen Transport einen vielversprechenden Tipp haben könnte.

Bestseller Nr. 1

Kurzerhand stimmt Mando dem neuen Auftrag zu und lernt erst im Anschluss die Schwierigkeiten dieser neuen Mission kennen. Eigentlich ist ein gewöhnlicher Transportauftrag keine Seltenheit und mit seinem Schiff der Razor Crest ohne Probleme zu meistern, doch bei der Passagierin handelt es sich um die sogenannte Frosch Lady, die ihren Nachwuchs in Form von unbefruchteten Eiern auf einen benachbarten Planeten bringen muss. Doch diese Eier würden eine Reise mit Lichtgeschwindigkeit nicht überstehen, daher muss sich Mando auf einen Transport mit Unterlichtgeschwindigkeit begnügen. Widerwillig stimmt er zu und so begeben sich Mando, das Kind und die Passagierin samt Eiern auf eine Reise zum Bestimmungsort, wo dann auch der Hinweis auf Mando warten soll.

Somit verlassen wir fürs Erste Tatooine, Peli Motto aber ich vermute fest, dass es in einer späteren Episode hierher zurückgehen wird. Schließlich wartet der Cloaked Man bzw. (vermutlich) Boba Fett auf uns.

THE MANDALORIAN, Season 2. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

THE MANDALORIAN, Season 2. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Während wir uns erst kurze Zeit im All befinden, sehen wir nicht nur, dass das Kind immer wieder einen gierigen Blick auf die Eier geworfen hat, sondern begegnen auch ziemlich schnell einer Patroullie der neuen Republik, bestehend aus zwei X-Flüglern.

Ein kleines Easter-Egg versteckt sich an dieser Stelle, denn einer der Piloten, Trapper Wolf, wird von Dave Filoni gespielt, welcher u.a. Producer und Writer der Star Wars Animationsserien The Clone Wars und Rebels ist und auch The Mandalorian verantwortet. Unter anderem ihm haben wir also diese tolle Serie zu verdanken, weshalb ich es schön finde, dass er eine kleine Gastrolle bekommen hat.

Die beiden Piloten verlangen nach gewissen Dokumenten und Sicherheiten, die Mando ihnen leider nicht geben kann. Kurzerhand beschließt der Kopfgeldjäger, vor den beiden Piloten zu flüchten und versucht sein Glück auf dem Eisplaneten Maldo Kreis. Die Fluchtszene erinnert mich dabei ein wenig an die Flucht des Millennium Falken vor dem Imperium in Star Wars Episode 5: Das Imperium schlägt zurück im Asteroidengürtel. Allerdings geht hier die Flucht schief und die Razor Crest stürzt in eine Eishöhle, wobei das Schiff schwer beschädigt wird.

Flucht vom Eisplaneten Maldo Kreis

Durch die zahlreichen Brüche der Raumschiffhülle wird es ziemlich schnell kalt im Raumschiff und durch diese geringen Temperaturen droht Froschlady zu erfrieren. Kurzerhand entschließt sie sich daher, einen der alten Droiden, nämlich Zero aus einen der vorangengangenen Episoden von The Mandalorian, kurzzuschließen und seine Kommunikationsmöglichkeiten für sich zu nutzen, um sich verständlich zu machen.

Bestseller Nr. 1
Star Wars 1 - 9 - Die Skywalker Saga [9 DVDs]*
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Daraufhin setzt Mando natürlich alles daran, das Raumschiff zu reparieren, um seinen Gast aber natürlich auch das Kind und sich selbst aus dieser Eishölle zu befreien. Währenddessen begibt sich Froschlady in die Höhlen und findet eine heiße Quelle, aus dieser Mando sie aber gemeinsam mit dem Kind zurückholen muss. Er kanns ich nicht um die Reparatur und den Schutz gleichzeitig an unterschiedlichen Orten kümmern, so sein Argument. Kurzerhand sammelt Mando also alles wieder ein, verliert aber unseren kleinen Nimmersatt das Kind aus den Augen. Dieses treibt in der Höhle sein Unwesen und frisst alles, was es in die Finger bekommen kann. So auch den Inhalt eines Eis, welches sich in der Höhle befinden hat. Dieser Raum mit all den Eiern hat mich übrigens sehr an die Filmreihe Alien erinnert, wo das Setdesigns ehr ähnlich gewesen ist.

Doch wie sich herausstellt, gefällt das der Mutter dieser Eier überhaupt nicht, denn es handelt sich dabei um Eier von Eisspinnen. Diese Spezies hat dabei ihren ersten Auftritt in der TV Serie Star Wars Rebels gehabt, doch es gab sogar schon für Star Wars Episode 5 erste Konzeptzeichnungen, wo diese Spezies auf Hoth in Erscheinung treten sollte. Es ist dabei sehr schön zu sehen, wie immer mehr Aspekte der Animationsserien nun ihren Weg in die „reale“ Star Wars Welt finden, auch wenn es sich in diesem Fall um ziemlich angsteinflößende und vor allem auch riesige Spinnen handelt.

Ice spiders in a scene from Lucasfilm's THE MANDALORIAN, season two, exclusively on Disney+. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Ice spiders in a scene from Lucasfilm’s THE MANDALORIAN, season two, exclusively on Disney+. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Es beginnt eine actionreiche und toll anzusehende Fluchtsequenz durch die Eishöhlen zurück zum Raumschiff, wobei es viele Explosionen und Kampfszenen gibt, die mir allesamt ziemlich gut gefallen haben. Eine Anspielung auf Spider-Man habe ich übrigens auch gesehen oder sehen wollen, denn die Hand von Mando wird zwischenzeitlich mittels eines Spinnennetzes an die Wand geklebt, was mich sehr an die Spider-Man Filme erinnert, gewollt oder nicht.

Zurück im Raumschiff versucht Mando sowohl das Schiff als auch seine Passagiere zu beschützen, doch dies gelingt nicht wirklich, denn zum krönenden Abschluss stürzt die größte der Eisspinnen von oben auf die Razor Quest und saugt sich an der Scheibe mit ihrem Maul fest, was Parallelen zur Asteroidenhöhle in Star Wars Episode 5 aufweist.

The Mandalorian (Pedro Pascal) in Lucasfilm's THE MANDALORIAN, season two, exclusively on Disney+. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

The Mandalorian (Pedro Pascal) in Lucasfilm’s THE MANDALORIAN, season two, exclusively on Disney+. © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Die Rettung für das Trio in letzter Sekunde ist das Duo der Piloten der neuen Republik, vor denen die drei eigentlich flüchten wollten. Die beiden Piloten eliminieren die Eisspinnen und kassieren zur Überraschung aller das Trio nicht ein, da Mando bei einer seiner früheren Missionen auf dem Gefangenenschiff einige seiner Weggefährten festgesetzt hat und so die erste Ordnung einige Kriminelle mehr in Gewahrsam hatte. Daraus lässt sich schließen, dass Mando innerhalb der neuen Republik einen guten Ruf bzw. ein gewisses Ansehen zu haben scheint, was für die zukünftigen Folgen von The Mandalorian von Bedeutung sein könnte.

Mein Fazit zu The Mandalorian. Die Passagierin

Alles in allem war Staffel 2, Kapitel 10 von The Mandalorian eine sehr unterhaltsame und kurzweilige Folge. Es gab viel Action und zahlreiche süße Sequenzen mit dem Kind, doch storytechnisch ist nichts bzw. so gut wie nichts passiert. Es fühlte sich zwar nach sehr guter Star Wars Action an, gleichzeitig aber eher wie eine Lückenfüller Episode oder eine kurze Verschnaufpause vor der eigentlichen weit größeren Handlung, die uns Staffel zwei in der Zukunft noch offenbart. Unterhaltsam, zweifellos, aber doch nur wenig relevant. In meinen Augen eine der schwächeren Folgen der Serie.

Diskussionszeit

Wie fandet ihr die zweite Folge der zweiten Staffel von The Mandalorian? Habt ihr diese Folge auch eher als Lückenfüller aufgefasst oder fandet ihr das mal eine nette Abwechslung für Zwischendurch und was sagt ihr zu den Eisspinnen?

Titelbild: © 2020 Lucasfilm Ltd. & ™. All Rights Reserved.

Letzte Aktualisierung am 18.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dir könnte folgendes ebenfalls gefallen

2 comments

RoXXie SiXX 20. Dezember 2020 - 12:09

Hallo Philip,

schön, dass dich die Serie so begeistern kann.
Da ich bisher nicht einen „Star Wars“ – Film in voller Länge gesehen habe, werde ich auf die Serie wohl verzichten.
Ich hatte zwar zu Beginn der ersten Staffel die ersten beiden Folgen gesehen, aber ich kann mit all dem Sci-Fi-Kram wenig anfangen.

Finde es aber toll, dass sich andere dafür begeistern können, und diese „anderen“ sind ja nun auch eine ganze Menge Menschen. ;)

Cheerio,
RoXXie

Reply
Gold armatur 5. Februar 2021 - 03:19

Vielen Dank für den tollen Artikel, schön hier zu sein

Reply

Leave a Comment