Rezension | Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe – Tom Fletcher

by Philip
Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher

Werbung – Dieser Titel wurde mir vom cbj Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Ein Jahr nach seiner Begegnung mit dem außergewöhnlichsten Dinosaurier aller Zeiten, dem Weihnachtosaurus, bekommt William Trudel eine Einladung an den magischen Nordpol vom Weihnachtsmann persönlich. Dort trifft er während einer exklusiven Tour zu allen fantastischen Sehenswürdigkeiten auch auf die unheimliche Winterhexe. Sie ist die Herrscherin über die Zeit, und der Weihnachtsmann braucht sie, damit ihm in der Weihnachtsnacht seine große Reise zu allen Kindern der Welt gelingt. Doch etwas ist aus dem Lot geraten und das schönste aller Feste schwebt in höchster Gefahr! Nun müssen William und der Weihnachtosaurus klug und mutig handeln, um Weihnachten zu retten …

Meine Meinung zu Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

Als ich vor ziemlich genau zwei Jahren das Buch Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher (Zur Rezension von Band 1) gelesen habe, war dies seit Ewigkeiten mal wieder eine Weihnachtsgeschichte, die ich gelesen habe. Doch diese süße Geschichte konnte mich im Jahr 2017 völlig verzaubern, weshalb ich natürlich nicht lange zögerte und unbedingt auch die Fortsetzung Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe verschlingen musste.

Ein Jahr ist seit den Ereignissen des ersten Bandes vergangen, denn wir befinden uns wieder in der winterlichen Vorweihnachtszeit. Viel ist bei der Familie Trudel passiert, denn Brenda und ihre Mutter Pamela sind mittlerweile bei William und Bob eingezogen. Doch eins stört das weihnachtliche neue Familienglück, denn Brenda muss über die Weihnachtszeit zu ihrem Vater, der Weihnachten über alles hasst und mit seinem erfolgreichen Spielwarengeschäft dem Weihnachtsmann Konkurrenz machen möchte.

Neu
Kleiner Drache, komm da raus!: Ein liebenswertes Mitmach-Abenteuer für die ganz Kleinen
54 Bewertungen
Kleiner Drache, komm da raus!: Ein liebenswertes Mitmach-Abenteuer für die ganz Kleinen*
  • Tom Fletcher (Autor)
  • 32 Seiten - 22.04.2019 (Veröffentlichungsdatum) - cbj (Herausgeber)

Doch vorher geht es für die Trudels auf einen Abstecher an den Nordpol, denn der Weihnachtsmann lädt nicht nur William, sondern seine gesamte Familie an den Nordpol ein. Es erwarten unsere Charaktere nicht nur winterliche Begegnungen mit Wichteln, sondern zahlreiche weitere Abenteuer, die eine größere, unheilverkündende Bedrohung in die Wege leiten, die das Weihnachtsfest zu gefährden drohen.

Können die Protagonisten, angeführt von William, doch noch das Ruder herumreißen und mithilfe des Weihnachtosaurus alles ins Lot bringen? Der Beginn einer weiteren wundervollen Weihnachtsgeschichte.

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher

Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher

Es war von Beginn an einfach wundervoll, in diese einzigartige Welt zurückzukehren. Weihnachten ist zwar nicht meine liebste Zeit im Jahr, aber eine meiner Favoriten allemal. Daher war es schön, als stimmungsvollen Einstieg in die winterliche Zeit eine solch schöne Weihnachtsgeschichte zu lesen. Bereits beim ersten Band der Reihe ist mir vor allem als erstes die liebevolle Gestaltung ins Auge gesprungen. Mit dieser “Tradition” wird auch bei der Fortsetzung nicht gebrochen, denn das gesamte Buch ist mit sehr vielen, sehr hübsch anzusehenden Illustrationen geschmückt, die die eigentliche Handlung um einen enormen Mehrwert bereichern. Zudem wurden innerhalb der Textgestaltung zahlreiche Akzente gesetzt, die noch einmal besonders ins Auge stechen und so beim Lesen eine Abwechslung fürs Auge bieten.

Die eigentliche Geschichte selbst ist ebenfalls sehr süß. Zugegeben, es war anfangs zwar wundervoll, einen Ausflug an den Nordpol zu unternehmen und die aus Band eins vertraute Umgebung noch einmal zu erleben, doch hat sich dies nach meinem Geschmack etwas sehr in die Länge gezogen, da dies nicht viel zu eigentlichen Handlung beiträgt, sich aber über rund die Hälfte des Buches erstreckt. Es ist eine wunderschöne, bildliche Einladung zum Träumen und war deshalb allemal lesenswert, dennoch für meinen Geschmack etwas zu lang.

Dennoch konnte die gesamte Handlung mit ihrem kurzweiligen, bildhaften Charme bei mir durchweg punkten. Die Geschichte erzählt nicht nur von bezaubernden jungen Protagonisten, die sich in schier ausweglos erscheinenden Situationen behaupten und dabei nicht nur Lösungen suchen, sondern diese auch finden. Darüber hinaus erzählt dieses Buch auch von wichtigen Aspekten wie Mut, Glaube (an sich selbst), Freundschaft und den wirklich wichtigen Dingen im Leben, denn nichts Materielles kann eine zauberhafte Familie ersetzen.

Tom Fletcher schafft es, eine in ein weihnachtliches Gewand verpackte Erzählung zu präsentieren, die an unsere Moral appelliert und nicht nur lesenswert ist, sondern auch eine Bereicherung für das Auge darstellt.

Fazit zu Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher

Auch die Fortsetzung der Weihnachtosaurus-Reihe von Tom Fletcher ist eine sehr gelungene, stimmige und stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte, die wichtige Werte und Botschaften zu den Themen Mut, Freundschaft, Familie und Liebe vermittelt. Eingebettet in einem winterlich-zauberhaften Setting kann auch Band zwei, Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe, die Herzen der Weihnachtsfans im (Winter-)Sturm erobern.

Weiteres zum Buch Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe

Über den Autor Tom Fletcher

Tom Fletcher, geb. 1985, ist in Großbritannien ein Superstar. Seinen Social Media-Aktivitäten folgen Millionen begeisterter Fans auf Youtube, Instagram, Twitter und Facebook. Viele Songs, die er als Leadgitarrist und Sänger für seine Band McFly geschrieben hat, landeten in den britischen Charts. Vor einiger Zeit wandte er sich sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zu. »Der Weihnachtosaurus«, sein erster Kinderroman, bringt zwei seiner größten Leidenschaften – Weihnachten und Dinosaurier – zusammen und wurde ein Welt-Bestseller. Das gleichnamige Musical wurde von ihm komponiert. Tom lebt mit seiner Familie in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten.

Autor: Tom Fletcher
Übersetzung: Franziska Gehm
Verlag: cbj
Genre: Kinder-/Jugendbuch
Preis: 15,00 € [Hardcover] | ISBN-13: 978-3570177143
Einband, Umfang: Hardcover mit Schutzumschlag, 432 Seiten
Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2019
Reihe: Die Weihnachtosaurus-Reihe (2 von 2)
Kaufen/Weitere Infos zum Buch: amazon* | Thalia* | cbj Verlag |

Weitere Rezensionen zu Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher

  • Rezension: Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe – Tom Fletcher (Ivy booknerd)
  • Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe – Tom Fletcher | Rezension (Stellette Reads)
Transparenz

Quellenangabe:
Der Klappentext und das Buchcover zum Buch Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher stammen aus dem cbj Verlag.

Weiteres:
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, welches mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden ist.
Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte #Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!

Letzte Aktualisierung am 27.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dir könnte folgendes ebenfalls gefallen

1 comment

Rezension | Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe von Tom Fletcher – Letterheart 16. Januar 2020 - 21:54

[…] REZENSIERT VON: Book Walk | Ivy Booknerd | […]

Reply

Leave a Comment