LÄDT

Type to search

Es ist endlich soweit, die 8. und damit leider auch letzte Staffel der erfolgreichen Fantasy TV-Serie Game of Thrones steht in den Startlöchern. Am 14. April ist es u.a. in den Vereinigten Staaten soweit und die TV Serie flimmert über die heimischen Bildschirme.

Wir in Deutschland müssen uns zum Glück nicht viel länger als die Amerikaner gedulden, denn mittels des Sky Ticket Abonnements kann man schon ab dem 15. April 2019 in den Genuss der neuen Folgen der TV Saga kommen.

Aus diesem Grund wird es heute für mich Zeit, einen Blick auf die Charaktere der TV Serie zu werfen. Zahlreiche tolle Charaktere sind bereits von uns gegangen, teils unvorhersehbar, teils kalkuliert und einige sind sogar trotz ihres Ablebens zurückgekehrt.

Doch welche Charaktere werden in der letzten Staffel tatsächlich das zeitliche Segnen und welche werden es bis zum Serienende schaffen? Dieser Frage möchte ich in diesem Spekulationsbeitrag einmal auf den Grund gehen.

Doch seid gewarnt, dieser Beitrag beinhaltet zahlreiche Spoiler zu den vorangegangenen sieben Staffeln der TV Serie und natürlich kann ich nicht sagen, dass ich mit meinen Vermutungen recht behalte. Nichtsdestotrotz freue ich mich, mit diesem Beitrag zurück in die Welt von Eis und Feuer eintauchen zu können, bevor es ab dem 15. April 2019 für insgesamt sechs Wochen montags wieder nach Westeros geht.

Da trotz zahlreicher Ableben aber dennoch zahlreiche Charaktere am Leben sind, möchte ich mich in diesem Beitrag auf einige ausgewählte Protagonisten konzentrieren. Deshalb gibt es jetzt meine Einschätzungen zu neun Charakteren und deren Überlebenswahrscheinlichkeit zum Ende von Game of Thrones.

[extoc headers=1,2,3 title=”Diese Charaktere überleben Game of Thrones, oder doch nicht?!”]

Cercei Lennister

Die Prophezeiung rund um Cerceis Person, die wir in Staffel 5 Folge 1 zu sehen bekommen haben (hier nachschauen), besagt, dass Cercei einer sehr turbulenten Zukunft entgegenblickt.

Lena Headey in Game of Thrones © Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Lena Headey in Game of Thrones © Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and
all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Cercei konnte der Hexe seinerzeit insgesamt drei Fragen stellen und zwar waren diese, ob sie jemals den Prinzen heiraten würde, ob sie Königin sein würde und ob sie mit dem König Kinder haben würde. Gemeint hatte sie Prinz Rhaegar Targaryen, den sich bekannterweise nicht heiratete. Dafür heiratete sie später König Robert Baratheon, mit dem sie allerdings keine Kinder haben würde. Dennoch würde sie insgesamt 3 Kinder haben. Demnach ist alles, was die Hexe vorhergesagt hatte, bisher in Erfüllung gegangen. Die Hexe prophezeite nämlich, dass sie den Prinzen nicht heiraten würde, dafür aber einen König und insgesamt drei Kinder haben würde, wenngleich diese nicht vom König sind,. Zudem wurde prophezeit, dass Cercei eines Tages von einer jüngeren und schöneren Königin ersetzt werden würde und diese ihr alles entwenden würde, was ihr lieb und teuer sei.

Abschließend wurde noch geweissagt, dass ihre drei Kinder goldene Kronen aber auch goldene Totenhemden tragen würden und Cercei selbst am Ende vom Valongar (valyrisch, bedeutet kleiner Bruder) erwürdgt werden würde. Ihre Kinder waren allesamt blond bzw. hatten goldenes Haar, was als goldene Krone gesehen werden kann. Joffrey und Tommen waren zwar gesalbte Könige mit Kronen, ihre Tochter Myrcella hingegen hatte keine Krone, weshalb die Vermutung auf die Haarfarbe zurückzuführen ist. Darüber hinaus sind mittlerweile alle drei Kinder tot. Desweiteren wurde Cercei von der jüngeren Margary Tyrell als Königin abgelöst, welche ihr gleichzeitig auch noch ihren verbliebenen Sohn Tommen nahm.

Bleibt nur noch der Mord durch den Bruder. Cercei hat immer vermutet, dass sie durch ihren Bruder Tyrion ermordet wird, doch auch ihr Zwillingsbruder Jaime ist jünger als Cercei, wenn auch nur geringfügig.

Ich vermute, dass Cercei tatsächlich durch Jaimes Hand sterben wird. Am Ende der 7. Staffel wendet sich Jaime entgültig von Cercei ab und reist in Richtung Norden. Es ist daher nicht auszuschließen, dass Jaime, nachdem er bereits seinen König vor etlichen Jahren getötet hat, nun auch seine Schwester und Königin tötet, um für das Reich das einzig Richtige zu tun.

Neben Jaime gibt es aber noch die ausgebildete Assassinin Arya Stark, die für Cercei, ganz abgesehen von der Prophezeiung, ebenfalls gefährlich werden könnte. Arya hat sich eine Todesliste mit Personen zusammengestellt, die sie im Laufe ihres Lebens umbringen möchte. Nur noch wenige Namen sind auf dieser Liste übrig geblieben und einer davon ist Cercei Lennister. Daher ist es durchaus möglich, dass sich Arya persönlich der Königin in Königsmund annehmen wird.

Alles in allem ist die Überlebenschance von Cercei also nicht wirklich hoch.

Jaime Lennister

Jaime Lennister hat eine absolut erstaunliche Entwicklung durchlebt. In der ersten Staffel war dieser Charakter noch einer der am meisten gehassten Protagonisten, doch über die Jahre hat er sich zu einer sich weiterentwickelnden Persönlichkeit gemausert, die einem ans Herz gewachsen ist. Nun kehrt er nach so vielen Jahren nach Winterfell zurück und begegnet vermutlich Brandon Stark wieder. Die letzte Begegnung der beiden Charaktere war immerhin einer der größten Auslöser des Spiels der Throne. Daher bin ich sehr gespannt, wie sich Jaime im hohen Norden schlagen wird.

Nikolaj Coster-Waldau auf der comic con Germany 2018

Nikolaj Coster-Waldau auf der comic con Germany 2018

Ich gehe aber davon aus, dass er zum Ende der Ereignisse leider ums Leben kommt. Ich gehe nämlich davon aus, dass sich Jaime zum Abschluss der Ereignisse wieder gen Süden aufmacht und zwar nach Königsmund. Dort könnte er eine ähnliche Situation vorfinden, wie seinerzeit mit dem Irren König. Auch dieser zeigte sich nicht einsichtig, weshalb Jaime seinen König letztlich ermordete und zum Königsmörder wurde. Auch Cercei zeigt solche Tendenzen, was bereits am Ende der letzten Staffel mehr als deutlich wurde, weshalb Jaime Cercei letztlich verlassen hat. Doch die Situation könnte sich weiter zuspitzen, was Jaime zum Anlass nehmen könnte, um sich Cercei, seiner einzig wahren Leibe, zu stellen. Ihr Handeln könnte Jaime dazu verleiten, auch zum Königsmörder zu werden und so für das beste im Reich zu sorgen.

Doch dieses Handeln könnte Jaime letzten Endes innerlich zerstören. Er könnte seinen Lebenswillen verlieren und dadurch sterben. Dies wäre zwar sehr dramatisch, aber wir haben schon einige Selbstmorde, vor allem auch in der Familie Lennister miterlebt, weshalb ich dies nicht ausschließen mag. Auf jeden Fall sehe ich Jaime in einer Konfliktsituation mit Cercei zum Ende der letzten Staffel.

Tyrion Lennister

Ähnlich wie Samwell Tarly (s.u.) ist auch Tyrion Lennister keine Kämpfernatur, sondern vielmehr ein viel belesener Mann mit großem strategischen Verstand, der vorwiegend im Hintergrund agiert. Er ist intrigant und weiß sich durchzusetzen. Ich schreibe Tyrion große Überlebenschancen zu, da er nie an vorderster Front steht und sich eher durch strategische Manöver in Sicherheit bringen kann.

Jon Snow

Jon Snow, ehemaliger Kommandant der Nachtwachte und jetzt König des Nordens ist einfach nicht kleinzukriegen. Obwohl er bereits ein Mal während der TV Serie das zeitliche gesegnet hat und zurückgekehrt ist und auch in Staffel 7 eigentlich jenseits der Mauer hätte sterben müssen, wird schnell klar, dass Jon so ziemlich unsterblich zu sein scheint. Dies mag vor allem an der wichtigen Rolle liegen, die dieser Charakter innehat. Als unehelicher Sohn von Eddard Stark auf Winterfell aufgezogen musste er sich schon früh dem Schicksal des Bastards stellen. Doch ist seine Abstammung viel Nobler, als man zunächst gedacht hat. Er ist nälich nicht das uneheliche Kind von Eddard Stark, sondern der Sohn von Lyanna Stark und Rhaegar Targaryen und aufgrund einer geheimen Hochzeit dieser beiden Charaktere sogar der rechtmäßige Thronerbe des Eisernen Thrones, zumindest dem Gesetz nach. Das sich derjenige mit der höchsten Macht den Thron holt und auf einen gesetzlichen Anspruch pfeift ist hingegen ja schon des Öfteren gezeigt worden.

© 2014 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

© 2014 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and
all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Aber nicht nur die Tatsache, dass Jon eigentlich schon längst hätte tod sein müssen und immer noch lebt machen ihn besonders. Vielmehr gibt es um seine Figur auch eine sagenumwobene Prophezeiung, nämlich die von Azor Ahai. Zwar hat Melisandre auch in Stannis Baratheon diesen Helden gesehen und eine Interpretation könnte auch Daenerys Targaryen als Azor Ahai deuten. Doch liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Jon der Prinz der versprochen wurde ist, ist am größten.

Seitdem wir dem Herrn des Lichts das erste Mal begegnet sind, geht es immer mal wieder um die Figur Azor Ahai. Melisandre, die rote Priesterin des Gottes R’hllor, predigt seit Staffel bzw. Buch 2, dass der wiedergeborene Held nun endgültig zurückgekommen ist. Fälschlicherweise hielt sie zunächst zwar Stannis für diesen Helden, aber die Interpretation der Umstände war zumindest naheliegend, dass der Held tatsächlich zurückgekehrt ist.

“[…] nach einem langen Sommer ein Tag kommen wird, an dem die Sterne bluten und der kalte Odem der Finsternis die Welt umschlingen wird. In dieser Stunde des Schreckens wird ein Krieger ein brennendes Schwert aus dem Feuer ziehen. Und dieses Schwert soll Lichtbringer sein, das Rote Schwert der Helden, und wer es ergreift, ist der wiedergeborene Azor Ahai, und die Dunkelheit wird vor ihm weichen. – Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der sieben Königreiche, S. 186

Wie in dieser Buchpassage zu lesen ist, müssen einige Dinge zutreffen, damit die Prophezeiung wahr wird. Zum einen hatten wir bereits einen blutenden Stern, denn es gab den roten Kometen, der parallel zur Religion des roten Gottes in der Serie in Erscheinung getreten ist. Darüber hinaus steht unweigerlich fest, dass der Winter entgültig gekommen ist. Die Weißen Wanderer haben die Mauer durchbrochen und ziehen gen Süden. Jetzt fehlt also nur noch der versprochene Prinz, der das brennende Schwert aus dem Feuer zieht. Das Jon ein besonderes Schwert, nämlich eines aus Valyrischem Stahl, bereits besitzt, steht außer Frage. Allerdings dürfte es sich dabei nicht um Lichtbringer handeln.

Vielmehr wird vermutlich noch ein bestimmter Zauber oder Ritual notwendig werden, um tatsächlich Lichtbringer zu bekommen und somit die Dunkelheit abwehren zu können. Der Legende nach wurde die ursprüngliche Version von Lichtbringer dabei insgesamt drei Mal geschmiedet. Die ersten beiden Versuche waren nicht erfolgreich. Erst als Azor Ahai das Schwert 100 Tage und Nächte lang schmiedete und es zum aushärten in die Brust seiner Geliebten Nissa Nissa trieb, damit sich ihre Seele mit dem des Stahls verbindet. Ob dies tatsächlich so kommen wird, ist natürlich fraglich. Allerdings wurde Azor Ahai über mehrere Staffeln bzw. Bücher immer wieder kurz thematisiert, weshalb eine Rolle dieses Charakters nicht von der Hand zu weisen ist. Ob Jon, um Lichtbringer zu erhalten, dafür Daenerys töten muss, halte ich dabei sogar für sehr wahrscheinlich. Ich gehe auch davon aus, dass Jon wegen seiner wichtigen Rolle das Finale überleben und auch danach einen zentralen Platz einnehmen dürfte.

Daenerys Targaryen

Daenerys Targaryen, Mutter der Drachen, rechtmäßige Königin der Andalen und der ersten Menschen etc. pp., ist auf jeden Fall einer der beeindruckendsten Persönlichkeiten, die die TV Serie Game of Thrones hervorgebracht hat. Aus dem nichts gestartet arbeitete sie sich bis nach ganz oben und zeigte dabei, dass sie sowohl brutale als auch sanfte Seiten an sich hat, die sie perfekt als eine Herrscherin auszeichnen. Doch umgibt sie eine düstere Vision, die wir in Staffel zwei in Quarth zu Gesicht bekommen haben. Dabei reist sie nördlich der Mauer, wo der Schnee meterhoch leigt und zudem trifft sie ihre erste große Liebe, nämlich Khal Drogo, welcher bekanntlich bereits seit den Anfängen der Serie das zeitliche gesegnet hat.

Emilia Clarke in Game of Thrones © Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Emilia Clarke in Game of Thrones
© Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and
all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Dies könnte darauf hindeuten, dass sie im Norden bzw. im Kampf um den Norden ums Leben kommt und dadurch aber die Möglichkeit bekommt, endlich ihren Khal wiederzusehen.

Doch selbst wenn sich diese Weissagung als trügerisch herausstellen sollte, so besteht doch die Möglichkeit, dass der Tod von Dany eine wichtige Rolle bekommt. Die Vereinigung von Jon und Dany, die wir am Ende der letzten Staffel gesehen haben, könnte zur finalen namens gebenden Vereinigung führen, die Verbindung aus Eis (Jon Snow) und Feuer (Daenerys Targaryen), nämlich in Form eines Kindes. Doch bezweifle ich, dass wir insgesamt 9 Monate in Westeros verbringen werden, bis alle Ereignisse zu einem Ende gebracht worden sind, um überhaupt das Kind zu Gesicht zu bekommen. Daher vermute ich, dass entweder die Verbindung dieser beiden Charaktere, die Seite an Seite kämpfen, Das Lied von Eis und Feuer ergeben, oder bereits die Vereinigung von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark, aus der Jon Snow hervorgegangen ist, dieses Lied ergeben. Zudem schwebt nach wie vor die Prophezeiung von Azor Ahai im Raum und wie ich bereits bei Jon Snow geschrieben habe, könnte es durchaus sein, dass es sich bei Daenerys Targaryen um die wiedergeborene Nissa Nissa handelt und nur durch ihr Opfer der Nachtkönig besiegt werden kann.

Eine andere Auslegung wäre natürlich auch denkbar und zwar, wenn man die Rollen von Dany und Jon vertauscht. Dies würde dazu führen, dass Daenerys am Ende Jon opfern müsste, um als Azor Ahai über die Dunkelheit zu siegen. Dies wäre wahrlich eine Wendung, die man eigentlich nicht erwarten würde!

So oder so, ich bin mir ziemlich sicher, dass Daenerys Targaryen am Ende im Kampf um den Norden ihr Leben verliert und dadurch ihre große Liebe Khal Drogo wiedersehen kann. Das wäre auf jeden Fall ein bittersüßes Ende, wie es versprochen wurde.

Sansa, Arya und Brandon Stark

Die drei noch verbliebenen Starkkinder handle ich jetzt, obwohl sie mir sehr ans Herz gewachsen sind, gemeinsam ab.

Fangen wir bei Sansa an. In den Anfängen der Serie war sie einfach nur naiv und super nervig. Sie war eine Prinzessin durch und durch, hat nichts hinterfragt, sondern wollte einfach nur einen Prinzen oder einen König an ihrer Seite haben, mehr nicht. Zum Glück hat sie sich über die Romane bzw. Staffeln kontinuierlich weiterentwickelt, wodurch sie zu einer intriganten und hinterhältigen Protagonistin herangereift ist, die sich nicht vor Cercei Lennister zu verstecken braucht. Sie ist mittlerweile strategisch versiert, weiß, wovon sie redet und weiß sich durchzusetzen. Als ob dieser Charakter eine 180 Grad Wendung vollzogen hat.

In der letzten Staffel wird sie nun auch wieder auf Tyrion Lennister treffen, mit dem sie einst in Königsmund verheiratet gewesen ist. Beide Charaktere haben sich gut verstanden und sind strategisch versiert, weshalb sie eine geniale Kombination abgeben könnten, die mit einer durchdachten Strategie, vor allem gegen Cercei, den entscheidenden Vorteil bringen könnten. Darüber hinaus könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sich beide wieder näher kommen, dieses Mal aber gewollt und ohne Zwangsheirat wie beim ersten Anlauf. Sansa agiert im Hintergrund, sie ist strategisch und ich räume ihr deshalb gute Überlebenschancen ein.

Maisie Williams in Game of Thrones
© Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and
all related programs are the property of Home Box Office, Inc.

Anders sehe ich das Schicksal von Arya Stark, leider. Arya hat sich als Assassinin ausbilden lassen, hat sich letztlich aber gegen ein Attentat auf Cercei entschieden und ist stattdessen gen Norden zurück nach Winterfell gereist, um sich mit Jon, Sansa und Co. wieder zu verbinden. Doch hat Arya in den letzten Staffeln gezeigt, dass sie kontinuierlich daran arbeitet, ihre eifrig zusammengestellte Todesliste abzuarbeiten. Nur noch wenige Namen sind auf dieser Liste vorhanden und der Name Cercei Lennister ist einer der wenigen verbliebenen. So könnte Arya, entweder aus eigener Motivation oder auf Anweisung von Jon Snow oder aus Furcht vor den Weißen Wanderern (Ich hab noch nie eine ängstliche Arya gesehen bis auf den einen Trailer zur 8. Staffel) gen Süden ziehen und zum finalen Attentat ausholen. Damit wäre die Rolle von Arya rundum abgeschlossen. Sie wollte nie Prinzessin sein und Kinder haben, sie wollte über eine Burg herrschen oder eben sich als Attentäterin auszeichnen. Bei dem Attentat auf Cercei könnte etwas schief laufen (immerhin gibt es ja noch den Berg) und Arya dabei tödlich verwundet werden. Ich sehe leider einfach kein positives Ende für Arya, auch wenn ich mir eines zusammen mit Gendry in Winterfell mit ihr wünschen würde!

Bei Bran bin ich mir tatsächlich ziemlich sicher, dass er stirbt. Meera Reed sagte in Staffel 7 sogar schon direkt zu ihm, dass er damals in der Höhle im Norden gestorben ist, als er zum dreiäugigen Raben wurde. Ist Bran damit tatsächlich schon nicht mehr Bran, sondern nur noch der alles sehende Rabe? Die distanzierte Art gegenüber seinen Geschwistern lässt dies zumindest vermuten. Darüber hinaus gibt es aber auch noch zahlreiche Theorien rund um die Figur Brandon Stark. So könnte er zum einen der Nachtkönig selbst sein oder er ist als Zeitreisender in den Jahrtausenden unterwegs und errichtete zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen, um die Menschheit vor der Bedrohung aus dem Norden zu schützen. Diese Fähigkeit hat er auf jeden Fall. So wird des öfteren vermutet, dass es sich bei Brandon Stark um Brandon den Erbauer handelt, der vor etlichen Jahren nicht nur die Mauer, sondern auch Winterfell als Bastion gegen die Bedrohung erbauen ließ. Zudem war er ein Mitglied des Stammes der ersten Menschen, gründete das Haus Stark und war der erste König des Nordens. Zahlreiche Verdienste also, die Brandon der Erbauer vorzuweisen hat. Das diese Figur eine Rolle zu spielen scheint, ist dabei unumstritten, da diese Figur des Öfteren sowohl in der Serie als auch in den Büchern namentlich Erwähnung findet. Und das solch wichtige Errungenschaften gegen die Weißen Wanderer wichtig sind, Brandon ausgerechnet genauso wie die Legende heißt und er zudem über die Fähigkeit der Zeitreise und Manipulation verfügt, deuten zumindest darauf hin, dass Bran etwas mit dieser Rolle zu tun haben könnte.

Doch wieso denke ich, dass Brandon Stark sterben wird. Zum einen glaube ich fast, dass er bereits in der jetzigen Form nicht mehr existiert oder er bei einem Eingriff in die Geschehnisse einem unvorhergesehenen Schicksal unterliegt, dass ihn entweder in der Zeit gefangen hält oder ihn tatsächlich zum Nachtkönig macht. Auf jeden Fall könnte Bran nun tatsächlich zu einer der wichtigten und interessantesten Charaktere werden, wenn denn etwas davon zutreffen sollte!

Samwell Tarly

Samwell Tarly ist einer meiner liebsten Charaktere im gesamten Game of Thrones Kosmos. Er gibt sich zwar ängstlich, ist aber stets ein Freund und Ratgeber und hat darüber hinaus sich auch seinen Ängsten gestellt und sowohl Gilly bzw. Goldy nördlich der Mauer beschützt als auch einen Weißen Wanderer getötet. Sam ist durchweg gutherzig, verfügt über ein immenses Wissen, was vermutlich sogar ausschlaggebend für den Sieg über die Weißen Wanderer sein könnte. Schließlich hat Gilly in der Zitadelle in einem Buch über Azor Ahai gelesen, was Sam letztlich nutzen könnte, um den entscheidenden Vorteil zu erringen.

Sam ist insgesamt touger als er aussieht und hat ziemlich gute Überlebenschancen wie ich finde. Er ist nie der geborene Kämpfer gewesen, wird aber sehr erfolgreich aus dem Hintergrund agieren. Zudem gibt es immer wieder Gerüchte, dass es sich bei dieser Figur um den Erfolgsautor George R.R. Martin persönlich handelt, der sich als vielwissender Erzähler in diese Welt hineingeschrieben hat und Samwell letztendlich derjenige ist, der die Ereignisse aus Westeros und Essos niedergeschrieben hat. Dies wäre natürlich nicht möglich, wenn die Figur, ob sie jetzt George R.R. Martin selbst ist oder nicht, in diesem Abenteuer stirbt.

Meine Vermutungen noch einmal zusammengefasst

 

Charakter Vermutung Das sagt die Serie
Cercei Lennister stirbt
Jaime Lennister stirbt
Tyrion Lennister überlebt
Jon Snow überlebt
Daenerys Targaryen stirbt
Sansa Stark überlebt
Arya Stark stirbt
Brandon Stark stirbt
Samwell Tarly überlebt

 

Gewinnspiel

In Kooperation mit Elbenwald kann ich euch zum Start der 8. Staffel auch ein Gewinnspiel zu Game of Thrones präsentieren,. Insgesamt gibt es zwei verschiedene, wirklich colle Dinge zu gewinnen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen beantwortet ihr bitte die folgende Gewinnspielfrage in den Kommentaren.
Welcher Charakter überlebt eurer Meinung nach das Finale von Game of Thrones und ggf. auch wieso? Treffe ich mit meinen Spekulationen eure Meinung oder geht das ganz weit daran vorbei?

Preise

Die Preise wurden mir freundlicherweise von Elbenwald für ein Gewinnspiel zur Verfügung gestellt. Wenn ihr mehr aus der Welt von Game of Thrones bei Elbenwald.de entdecken wollt, dann schaut doch einfach mal auf der extra eingerichteten Sonderseite zur erfolgreichen TV Serie vorbei

Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel

  • Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet ihr bitte die oben gestellte Frage in den Kommentaren
  • An der Verlosung teilnehmen darf jede*r mit einem Wohnsitz in Deutschland.
  • Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 22. April 2019.
  • Darüber hinaus gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen meines Blogs
Loading Likes...
Tags:
Philip

Philip schreibt seit März 2015 auf "Book Walk" über Fantasy, Dystopien und Jugendbücher, aber auch Interviews oder Veranstaltungen rund ums Buch sind auf seinem Blog Book Walk mit dabei. Dabei zeigt er euch seine Buchempfehlungen rund um fantastische Literatur: „Die Leidenschaft für das Fantastische fasziniert mich seit vielen Jahren und immer wieder stolpere ich dabei über ganz wundervolle Geschichten, Welten und Charaktere. Dies macht dieses Genre einzigartig für mich.“

    1

13 Comments

  1. Lars 15. April 2019

    Tyrion Lennister überlebt und der Rest stirbt.

    LG

    Antworten
    1. Philip 15. April 2019

      Ein beunruhigender Gedanke :-D

  2. Heike HB 15. April 2019

    Ich gehe mit Dir absolut konform, außer dass ich bei Jon Snow und Daenerys es genau umgekehrt erwarte.

    Antworten
    1. Philip 16. April 2019

      Hallo Heike, du vermutest also, dass Dany Jon opfert, richtig?
      Ich bin so gepsannt, ob sich das alles so bewahrheitet oder doch ganz anders kommt :-D

  3. Tanja Mandelt 16. April 2019

    Sehr spannend, deine Prognose, und ziemlich schlüssig. Mein Traumende wären Feuer und Eis auf dem Thron: Die Drachenmutter und Jon zusammen, die weißen Wanderer besiegt, der dritte Drache wieder auf der “guten” Seite und alle liebgewonnenen Charaktere überleben :-) Aber das wird nicht passieren, ich traue George Martin sogar zu, dass er letzten Endes die weißen Wanderer siegen lässt. So oder so: Ich bin unglaublich gespannt.

    Antworten
    1. Philip 17. April 2019

      Es bleibt abzuwarten, inwieweit George R. R. Martin überhaupt noch Einfluss auf die restliche Handlung hatte oder wie weit HBO sich da die Freiheiten genommen hat, etwas eigenes zu kreieren. Jon + Dany wäre natürlich toll aber das der dritte Drache zurückkommt, das halte ich bspw. für ausgeschlossen. Der Rest ist durchaus möglich :-D

  4. Ivy 17. April 2019

    Hallo Philip,

    ich habe jetzt endlich alles aufgeholt was die Serie angeht und konnte mir daher nun auch deinen großartigen Beitrag durchlesen. Ich liebe ihn. Und da ich die Serie erst in den letzten Wochen komplett an einem Stück (teilweise zum ersten Mal) geschaut habe und somit noch alles präsent ist, hat es unfassbar viel Spaß gemacht, deine kleine Zusammenfassung inklusive deiner Spekulationen zu lesen.

    Ich muss auch sagen, dass ich dir in vielen Dingen Recht gebe. Unter anderem gehe ich 100%ig davon aus, dass Jaime sterben wird. Ich finde deine Spekulation hier wie, warum und weshalb sehr schlüssig. Dieser Gedanke kam mir tatsächlich auch, insbesondere weil ihm das Königsmörder Ding so anhaftet – dann kann er es auch noch ein zweites Mal tun haha (kleiner Scherz) Mein Freund und ich haben auch getippt, allerdings habe ich mich diesmal etwas weiter aus dem Fenster gelehnt und gesagt, dass Jaime, jetzt wo er im Norden an vorderster Front (hoffentlich/vielleicht?) mit kämpft, tatsächlich derjenige sein wird, der den Nachtkönig tötet und dabei aber leider drauf geht … und Cercei dann aus der Ferne trauert.

    Ich gehe ebenfalls davon aus (und ich hoffe es auch ein bisschen, weil ich sie einfach aus tiefster Seele hasse) dass Cercei sterben wird, ebenfalls aufgrund der Prophezeihung. Immerhin wurde ihr vorhergesagt, dass sie zwar Königin sein wird, aber nicht für lange und von einer schöneren, jüngeren Königin “ersetzt” werden wird. Was wiederum darauf schließen lassen würde, dass Daenerys sich den Thron unter den Finger reißt, was okay wäre, allerdings möchte ich sie – wenn ich ehrlich bin – nicht unbedingt auf dem Thron sehen. Ich gehöre zu denjenigen die hoffen und sich wünschen, dass Jon bzw. ein Stark am Ende auf dem Thron sitzen wird. Bei den Starks wäre mir im Grunde auch egal wer (wobei ich glaube, dass Arya z. B. hierfür nicht geeignet wäre) mit Ausnahme von Bran. Leider mag ich ihn seit der Sache mit Hodor nicht mehr unbedingt und außerdem wurde er mir auch danach immer suspekter, was sicherlich an der Tatsache liegt, dass er nicht mehr wirklich er ist. Auch hier bin ich deiner Meinung. Für mich ist Bran, wie wir ihn kannten, nicht mehr da und entweder verendet er bzw. seine Hülle auch in einem Baum wie der alte dreiäugige Vogel oder er stirbt.

    Dass Sansa überlegt denke ich auch, was Arya betrifft – hier gehe ich eigentlich auch davon aus, dass sie es schaffen wird. Ich hoffe es zumindest. Dasselbe gilt für Sam. Ich hätte sogar fast darauf getippt, dass er derjenige welche sein wird, der den Nachtkönig tötet haha weil er sich vielleicht am Ende doch wieder Jon anschließt, mit an vorderster Front kämpft. Dann würde allerdings auch eine hohe Wahrscheinlichkeit bestehen, dass er stirbt.

    Was Tyrion angeht kann ich dir 100% zustimmen. Ich gehe aus denselben Gründen davon aus, dass er überlegt. Es wäre auch irgendwie cool, wenn er am Ende den Thron hätte (auch wenn ich nicht unbedingt wieder einen Lannister auf dem Thron sitzen sehen möchte) aber ich bezweifle, dass es soweit kommen wird.

    Sorry für das ellenlange Kommentar haha aber das Rätselraten macht einfach zu viel Spaß!

    Viel Spaß weiterhin beim schauen! Ich bin unfassbar gespannt drauf, wie die Serie enden wird.

    Liebste Grüße
    Ivy

    Antworten
    1. Philip 18. April 2019

      Liebe Ivy,
      vielen lieben Dank für deinen sehr ausführlichen, tollen Beitrag. Zunächst einmal finde ich es toll, dass du jetzt auch auf dem aktuellen Stand bist und direkt weiterschauen kannst soweit es geht :-)
      Deine Ideen zu Jaime finde ich cool, wäre mal echt was, wenn Jaime den Nightking tötet :-D
      Auf jeden Fall sind wir ja in den meisten Punkten einer Meinung, mal sehen, ob wir mit unseren Vermutungen richtig liegen oder doch komplett daneben gelegen haben :-D Können uns ja am Ende der Staffel nochmal über unsere jetzigen Spekulationen austauschen :-D
      Und lieben Dank für dein Lob zum Beitrag!

      Liebe Grüße und schöne Ostertage
      Philip

  5. Ivy 17. April 2019

    Ich meinte übrigens “dreiäugiger Rabe” hahaha “dreiäugiger Vogel” klingt echt dämlich :D

    Antworten
  6. Lisa 17. April 2019

    Hey Philip,

    danke für diesen coolen Beitrag 😁 Ich habe kein Rewatch gemacht sodass das hier für mich nochmal eine gute Zusammenfassung war 😁 Danke dafür 😊
    Deine Theorien finde ich mega und kann es mir auch genauso vorstellen 😁 Cersei muss sterben aber bitte erst am Ende weil ich Lena Headey so grandios finde….Tief im Inneren zweifelte ich aber dran Unkraut vergeht leider nicht…hoffe die Prophezeiung bewahrheitet sich….ich fände es toll wenn Jaime sie tötet bin mir bei deinem Schicksal aber gar nicht sicher. Tyrion allerdings überlebt da bin ich mir ebenfall sicher xD.
    Jon und Daenerys…da kann definitiv nur einer überleben….denke da hat auch Jons Abstammung noch was mit zu tun….Dany wird ihm nach allem was sie getan hat den Thron nicht überlassen bin gespannt ob die beiden sich noch lange verstehen. Sansa mag ich überhaupt nicht aber auch da denke ich dass da noch eine Story mit Tyrion wartet! Arya unterschätzen alle ich kann mir vorstellen dass sie nachher das Zünglein an der Waage ist aber das Zeitliche segnet. Ich mag immer noch die weit verbreitete Theorie dass Bran der Nachtkönig ist! Entweder er stirbt oder überlebt sie alle! Sam denke ich ist irgendwo der Erzähler des ganzen Liedes er wird überleben! Ich bin so gespannt was passiert! Valar morghulis!
    Lisi :-)

    Antworten
    1. Philip 18. April 2019

      Hallo Lisi,
      vielen Dank für deine sehr ausführliche Meinung zu den finalen Ereignissen der letzten Staffel. Ich denke und hoffe auf jeden Fall sehr, dass das mit Bran und dem Nachtkönig stimmt. Das wäre sooooo so genial :-)

      Valar Dohaeris
      Philip

  7. Lilli 18. April 2019

    Hallo Philip,
    dein Artikel ist wirklich mega gut geworden! Respekt und danke fürs Zusammenfassen der wichtigsten Punkte ;-)
    In vielen Dingen bin ich ganz deiner Meinung. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass Cersei durch die Hand ihres Bruders Jaime stirbt. Oder aber, dass Jaime fällt (ich tippe darauf, dass er vorher Viserion noch tötet) und Arya sein Gesicht trägt und Cersei selbst erledigt. Auf jeden Fall hat sie keine guten Chancen :D
    Was Jon und Dany angeht, habe ich absolut keine Ahnung und traue mich nicht, einen Tipp abzugeben.
    Bei den Stark-Kindern setze ich auf das Überleben von Sansa und Arya! Bran ist meiner Meinung nach schon “tot” seit er zum dreiäugigen Raben wurde bzw. seine Seele sitzt im Nachtkönig fest während sein Körper nur dem Raben gehört. Alternativ oder vielleicht sogar parallel halte ich es auch für möglich, dass Bran durch die Zeit gereist ist und als Bran der Erbauer noch ein paar Asse im Ärmel versteckt hält. Wer weiß.
    Wünschen würde ich mir außerdem das Überleben von Gendry, Sam und sogar Theon.
    Schade, dass es immer noch so viele Tage bis zur nächsten Folge sind…
    Viele Grüße
    Lilli

    Antworten
    1. Philip 18. April 2019

      Hallo Lilli,
      es wäre schön, wenn Theon auch überlebt. Über die Graufreuds habe ich mir jetzt gar keine Gedanken gemacht aber das wäre natürlich auch angemessen gewesen :-)
      Deine Ideen zu Jaime finde ich auf jeden Fall echt gut :-)

      Liebe Grüße
      Philip

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Folgen

Folge "Book Walk" und erhalte jeden neuen Beitrag direkt in deinen Posteingang