LÄDT

Type to search

5 Fakten, die ihr vor Ant-Man and The Wasp wissen müsst (inkl. Gewinnspiel)

In wenigen Tagen startet der nächste Marvel Blockbuster weltweit in den Kinos. Nach den schockierenden und traumatisierenden Ereignissen des Films Avengers: Infinity War (zur Filmkritik) im Frühjahr, stürzen wir uns nun an der Seite von Scott Lang alias Ant-Man, gespielt von Paul Rudd, sowie von Hope van Dyne alias The Wasp (Evangeline Lilly) zum zweiten Mal in ein Stand Alone Abenteuer mit den Insektenkämpfern. Somit erleben wir in diesem Jahr den bereits dritten Film aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) auf der großen Kinoleinwand und mit Venom erscheint im Herbst 2018 noch ein vierter Film von Marvel, auch wenn hier noch nicht bekannt ist, ob dieser zum MCU gehört oder nicht.

Doch wer ist überhaupt Ant-Man, wer The Wasp, wo muss ich den Film zeitlich im Marvel Cinematic Universe einordnen und noch vieles mehr gibt es in diesem Beitrag nachzulesen. Außerdem wartet am Ende des Beitrags ein Gewinnspiel mit tollen Preisen zum Film Ant-Man and The Wasp auf euch. Jetzt wünsche ich euch auf jeden Fall viel Spaß bei 5 Fakten, die ihr vor Ant-Man and The Wasp wissen müsst!

5 Fakten, die ihr vor Ant-Man and The Wasp wissen müsst

Platz 5: Zeitliche Einordnung von Ant-Man and The Wasp

Viele Marvel Fans setzen große Hoffnungen in den Film Ant-Man and The Wasp und zwar in Hinblick auf das fatale Ende des Films Avengers: Infinity War. Wie geht es nach diesem Film weiter, wer hat überlebt, gibt es eine Lösung, die in diesem Film angedeutet wird? Diese Hoffnungen muss ich leider an dieser Stelle zerstören, denn der Film Ant-Man and The Wasp setzt zeitlich gesehen direkt an The First Avenger: Civil War an. Hier zeigte Scott Lang alias Ant-Man zunächst einmal, dass er nicht nur über die Fähigkeit verfügt, sich mikroskopisch klein zu transformieren, sondern auch gigantisch groß zu werden. Dies führte allerdings dazu, dass er letztendlich geschnappt werden konnte und sich von nun an einem zweijährigen Hausarrest inkl. Fußfessel in den Vereinigten Staaten stellen muss. Auch wenn der Film Ant-Man and The Wasp im Verlauf einen zeitlichen Sprung von knapp zwei Jahren unternimmt, so gelangt man dennoch nicht bis zu den Ereignissen des Films Avengers: Infinity War heran. Lediglich das Ende des Films schlägt eine Brücke zu den Ereignissen aus Infinity War. Daher lässt sich Ant-Man and The Wasp klar vor Infinity War platzieren, auch wenn der Ausstrahlungstermin nach dem dritten Avengers Film stattgefunden hat.

Anzeige

Dies ist für mein Empfinden aber nicht weiter schlimm, da die Ereignisse beider Filme mehr oder weniger parallel stattfinden und es möglich ist, dass bspw. das Quantum Realm oder die Pym Partikel erst für den vierten Avengers Film im Jahr 2019 von Bedeutung sind.

Platz 4: Pym Partikel

Marvel Studios ANT-MAN AND THE WASP Hank Pym (Michael Douglas) Photo: Ben Rothstein ©Marvel Studios 2018

Marvel Studios ANT-MAN AND THE WASP
Hank Pym (Michael Douglas)
Photo: Ben Rothstein
©Marvel Studios 2018

Die Pym Partikel, ebenfalls bekannt als Cross Partikel, sind subatomare Teilchen mit außerdimensionalen Fähigkeiten. Entdeckt wurden diese Partikel in den 1960er Jahren von Dr. Hank Pym, als dieser noch für die Geheimorganisation S.H.I.E.L.D. gearbeitet hat. Die Pym Partikel haben die Fähigkeit, Masse in eine andere Dimension zu verschieben oder aus dieser zu beziehen, um die Größe jeder Form von Masse zu reduzieren oder zu erhöhen. Dabei bleibt die physische Kraft sowie die Fähigkeiten des Menschen erhalten, weshalb Ant-Man auch in der Lage ist, Gegner in “normaler Größe” als Ant-Man in der Größe einer Ameise zu bekämpfen.

Die Fähigkeit des Partikels, Masse und Größe zu verformen, wird auch dafür eingesetzt, Lebewesen und Objekte in das Quantum Realm (siehe Platz 3), bzw. das Quantenreich zu transportieren. Dabei sind der Auswirkung der Partikel quasi keinerlei Grenzen gesetzt. Die Partikel ermöglichen es dem Verwender nämlich, sich nicht nur auf Insektengröße zu schrumpfen oder wieder die normale Größe anzunehmen, sondern können auch dafür sorgen, dass der Anwender weiter schrumpft und zwar bis auf subatomare Größe, was die Voraussetzung ist, um das Quantum Realm überhaupt betreten zu können. Allerdings kann der Einsatz des Pym Partikel zu nachhaltigen Schädigungen des Gehirns führen, weshalb Scott Lang als Ant-Man zwangsläufig auch einen extra angepassten Helm tragen muss, um diesen Schädigungen entgegenzuwirken.

Platz 3: Quantum Realm

Ähnlich wie die magische Welt aus Doctor Strange kann auch das Quantum Realm in Ant-Man sowie Ant-Man and The Wasp nur durch eine gewisse Art von Magie betreten werden, nämlich durch das extreme Schrumpfen bis zur subatomaren Größe, was durch den Einsatz der Pym Partikel ermöglicht wird. Bei dem Quantum Realm handelt es sich um eine alternative Dimension, in welcher Raum und Zeit keinerlei Bedeutung haben. Allerdings kann das Betreten des Quantum Realms verheerende Auswirkungen auf die Person haben, die diese Dimension betritt, da man Gefahr läuft, für die eigene Welt für immer verschollen zu sein. Diesem Schicksal hat sich übrigens auch Janet Van Dyne zu stellen, welche bei einem Rettungsversuch durch den Einsatz der Pym Partikel verschollen gegangen ist.

Allerdings wurde bereits bestätigt, dass Doctor Strange während seines Kampfes gegen The Ancient One im gleichnamigen Film ebenfalls Zugriff auf das Quantum Realm gehabt hat und die einzelnen Dimensionen dadurch vielleicht doch enger zusammenhängen, als bisher bekannt gewesen ist. Ob dies auch Auswirkungen auf die Infinity War Geschichte hat, speziell auf die Fähigkeiten des Seelensteins (alles über die Infinity Steine), bleibt dabei reine Spekulation. Ich könnte mir einen Zusammenhang allerdings ziemlich gut vorstellen, da auch vermutet wird, dass die gestorbenen Figuren in Infinity War gar nicht wirklich gestorben sind, sondern lediglich in eine alternative Dimension transportiert wurden. Vielleicht wird Ant-Man durch das Pym Partikel in Avengers 4 sogar zum ausschalggebenden Element, um die Ereignisse zu korrigieren?! Ich bin gespannt, welche Rolle das Quantum Realm bietet, auch wenn mir die Beschreibungen und das Erscheinen des Quantum Realm im Film doch recht suspekt vorgekommen sind.

Platz 2: The Wasp

Marvel Studios ANT-MAN AND THE WASP Hope van Dyne/The Wasp (Evangeline Lilly) Photo: Ben Rothstein ©Marvel Studios 2018

Marvel Studios ANT-MAN AND THE WASP
Hope van Dyne/The Wasp (Evangeline Lilly)
Photo: Ben Rothstein
©Marvel Studios 2018

Hope Van Dyne haben wir bereits ime rsten Ant-Man Abenteuer aus dem Jahr 2015 kennengelernt. In diesem Film hatte sie allerdings eher eine Nebenrolle inne, wo sie die Tochter von Dr. Hank Pym (Michael Douglas) dargestellt hat. In die Rolle von The Wasp ist sie im ersten Abenteuer noch nicht geschlüpft. Erst am Ende von Ant-Man konnten wir einen ersten Blick auf den The Wasp Anzug werfen, nachdem die etwas komplizierte Beziehung zwischen Hank und Hope sich etwas gebessert hatte.

Doch ist Hope nicht die erste Frau, die die Rolle der The Wasp übernimmt, denn bereits in den 1970er Jahren nahm ihre Mutter, Janet Van Dyne die Rolle von The Wasp ein, die an der Seite von Hank als Ant-Man schon vor vielen Jahren gegen das Böse gekämpft hat. Als eine Atomrakete der Russen auf Amerika abgefeuert wird und sowohl Hank als auch Janet versuchen, diese Bedrohung aufzuhalten, setzt Janet die Pym Partikel ein, um sich auf subatomare Größe zu schrumpfen und so die Bedrohung auszuschalten. Die Bedrohung wird abgewendet, Janet geht aber im Quantum Realm verloren, ohne die Möglichkeit, von dort zurückzukommen. Dies ist auch gleichzeitig der Aufhänger für den Film Ant-Man and The Wasp. Ähnlich wie Ant-Man hat auch The Wasp ihre Ursprünge in den Comics. Allerdings haben Film und Comicvorlage nur grob etwas miteinander zu tun. Hier waren Hank und Janet zwar auch verheiratet, nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung ließ sich Janet aber von Hank scheiden.

AUCH INTERESSANT
  Film-Review // The Hobbit - The Battle of the five armies

Außerdem befreite sich Janet in den Comics aus russischer Gefangenschaft, baute sich den Anzug für The Wasp selbst und war zusammen mit Hank eines der Gründungsmitglieder der ersten Avengers Gruppe. Man merkt also, dass es viele Unterschiede zur Umsetzung im MCU gegeben hat, auch wenn ich die Vorlage der Comics ebenfalls sehr spannend gefunden habe.

Nach den tragischen Ereignissen rund um Janet in den 70er Jahren ruhte der The Wasp Anzug zunächst einmal für eine lange Zeit, während sich Hank voll und ganz auf Ant-Man konzentrierte. Erst als Scott Lang alias Ant-Man sich mit Hank und Hope zerstritten hat, war die Gelegenheit gekommen, um Hope in die Geheimnisse von The Wasp einzuweihen. Dieser Anzug ermöglicht es Hope, dieselben Fähigkeiten einzusetzen, wie der Ant-Man Anzug, allerdings wurde The Wasp mit Waffen und Flügeln, wie Scott im Trailer von Ant-Man and The Wasp neidisch feststellt, modifiziert.

Mit Hope wurde eine toughe neue The Wasp gefunden, die es mühelos mit Ant-Man und jedem Gegner aufnehmen kann!

Platz 1: Ant-Man

Marvel Studios ANT-MAN AND THE WASP..Ant-Man/Scott Lang (Paul Rudd)..Photo: Film Frame..©Marvel Studios 2018

Marvel Studios ANT-MAN AND THE WASP..Ant-Man/Scott Lang (Paul Rudd)..Photo: Film Frame..©Marvel Studios 2018

Auch wenn sich Hope Van Dyne als The Wasp im Film Ant-Man and The Wasp als eigentliche Heldin herausgestellt hat und mir persönlich sogar noch ein bisschen besser gefallen hat als der Protagonist Ant-Man, so möchte ich Ant-Man dennoch auf den ersten Platz setzen, da sich Ant-Man nicht nur auf Scott Lang bezieht, sondern ebenfalls auf Dr. Hank Pym, welcher nicht nur das Pym Partikel entdeckt hat, sondern auch den Ant-Man Anzug erschuf.

Während bisher nur bekannt gewesen ist, dass die Person, die den Ant-Man Anzug trägt, sich auf kleinste Größe schrumpfen kann, wurde im Film The First Avenger: Civil War erstmals offenbart, dass man mithilfe dieser Technologie auch riesige Dimensionen annehmen kann. Dieser Wachstumsschub sorgt aber dafür, dass der Träger des Anzugs ziemlich schnell an Kraft verliert und seine Vitalität einbüßt und schlichtweg müde wird. Daher wurde vom Schöpfer Dr. Pym auch empfohlen, diese Fähigkeit des Anzugs nach Möglichkeit nicht zu verwenden. Nichtsdestotrotz ist diese Erscheinungsform zumindest Comiclesern nicht fremd, da es auch Ant-Man Comics gegeben hat, wo Ant-Man als Giant-Man in Erscheinung getreten ist. Vielleicht also eine nette Hommage an die damaligen Comics?!

An der Seite von seiner Frau Janet bekämpfte Hank das Böse, setzte sich über die Vorhaben von S.H.I.E.L.D. hinweg und von diesen ab und konzentrierte sich vollends auf seine Forschung zu den nach ihm benannten Pym Partikel. Als er es sich nicht mehr selbst zugetraut hat, als Ant-Man tätig zu werden, übergab er das Zepter an Scott Lang und betreute ihn als Mentor. Der Forschungsehrgeiz, der Drang, das Gute zu tun und der Einsatz für seine Familie, sowohl von Pym (zu seiner Tochter Hope und seiner Frau Janet) als auch später von Scott (zu seiner Tochter Cassie), machen diese Figur so vielschichtig. Es ist keine typische Heldenrolle, die sich nur in den Kampf stürzt, sondern mit dieser Rolle nichts anfangen kann und sie eher ausüben muss, macht mir diese Figur so ungemein sympathisch. Die Unsicherheit des Helden, der Drang Gutes zu tun und die Überzeugungen der Protagonisten sorgen u.a. dafür, dass man sich auf das Abenteuer, selbst wenn es “nur” ein Stand Alone Abenteuer ist, sehr freuen kann!

Gewinnspiel zu Ant-Man and The Wasp

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei dem Gewinnspiel zum Film Ant-Man and The Wasp handelt es sich um ein Facebook Gewinnspiel. Auf meiner Facebookseite Book Walk habe ich einen Beitrag verfasst, wo ich eine Frage gestellt habe, die ihr beantworten müsst, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Zur Umfrage kommt ihr, wenn ihr diesen Link folgt. Um eure Gewinnspielchancen für die Fan-Pakete, die mir freundlicherweise von Frandly PR zur Verfügung gestellt worden sind, zu erhöhen, habt ihr die Möglichkeit, weitere Lose zu sammeln. Voraussetzung ist aber, dass ihr an der Facebook Umfrage teilgenommen habt!

Unter allen, die sich an der Umfrage beteiligen, werden insgesamt 2 Fanpakete verlost. Die genauen Teilnahmebedingungen und die Chance auf weitere Lose findet ihr unten.

2 Fan-Pakete mit je (siehe Fotos oben):

  • 1 x Notizbuch mit Mininotizbuch
  • 1 x Mikroskop für das Smartphone
  • 1 x Pin Badge

Chance, um Lose für das Ant-Man and The Wasp Gewinnspiel zu sammeln

  • 1 Los für die Teilnahme an der Umfrage (Gewinnspielvoraussetzung!)
  • 1 Los für einen Kommentar unter diesem Beitrag. Freut ihr euch auf den Film? Wenn ja, wieso und wenn nein, wieso nicht?
  • 1 Los, wenn ihr meine Facebookseite liked
  • 1 Los, wenn ihr diesem Beitrag öffentlich teilt
  • 1 Los für einen Kommentar unter diesem Beitrag. Verratet mir, welcher Fakt für euch am wichtigsten für den Film Ant-Man and The Wasp ist.

Teilnahmebedingungen

  • Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook
  • Teilnehmen können alle volljährigen Personen oder ab 14 Jahren mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten, die einen Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Der Gewinner wird per Zufall ausgelost.
  • Die Teilnahme ist ab jetzt bis einschließlich 29. Juli 2018 möglich.
  • Die Gewinner werden ab dem 30. Juli 2018 in diesem Beitrag sowie im Facebook Beitrag bekannt gegeben
  • Keine Barauszahlung. Kein Ersatz bei Verlust auf dem Versandweg.

Weiteres zum Film Ant-Man and The Wasp

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzExNDAnIGhlaWdodD0nNjQyJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL09IX3hIeEI2d2FrP3ZlcnNpb249MyYnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

©Marvel Studios 2018

©Marvel Studios 2018

Filmtitel: Ant-Man and The Wasp
Originaltitel: Ant-Man and The Wasp
Startdatum Deutschland: 26.07.2018
Regie: Peyton Reed
Cast: u.a. Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas, Michelle Pfeiffer, Laurence Fishburne u.v.m.
Genre: Sci-Fi / Action
Produkte kaufen: Filme & mehr auf amazon* | Merch auf EMP*

Diskussionszeit zum Film Ant-Man and The Wasp

Welcher Fakt ist für euch am wichtigsten für den Film Ant-Man and The Wasp und was hat euch noch gefehlt?

Anhang zum Beitrag

Quellenangabe:
©Marvel Studios 2018
Transparenz:
Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte #Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!
Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gib mir doch via PayPal einen virtuellen Kaffee aus oder indem du über die eingefügten Banner Produkte auf amazon.de* oder EMP* kaufst:
PayPal LogoAmazon LogoEMP Logo

 

Loading Likes...
Tags:
Philip

Philip schreibt seit März 2015 auf "Book Walk" über Fantasy, Dystopien und Jugendbücher, aber auch Interviews oder Veranstaltungen rund ums Buch sind auf seinem Blog Book Walk mit dabei. Dabei zeigt er euch seine Buchempfehlungen rund um fantastische Literatur: „Die Leidenschaft für das Fantastische fasziniert mich seit vielen Jahren und immer wieder stolpere ich dabei über ganz wundervolle Geschichten, Welten und Charaktere. Dies macht dieses Genre einzigartig für mich.“

    1

Außerdem interessant

4 Comments

  1. Lars 23. Juli 2018

    ich freue mich sehr auf den Film The Wasp ist einfach mein Lieblingsmarvelcharakter.

    LG

    Antworten
    1. Philip 23. Juli 2018

      Hi Lars, dann hast du ja sicherlichs chon die Comics gelesen oder?! Welchen Band kannst du “The Wasp” Neulingen empfehlen? :-)

      Liebe Grüße
      Philip

  2. Tobias 29. Juli 2018

    Interessante Fakten! Besonders die zeitliche Einteilung war mir noch nicht ganz bewusst, da es ja augenscheinlich vor Avengers 3 handeln muss. :)

    Antworten
    1. Philip 30. Juli 2018

      Hallo Tobias,
      es freut mich sehr, dass ich dir mit dem Beitrag noch ein paar Fakten präsentieren konnte! :-)
      Auf jeden Fall viel Spaß mit dem Film! :-)

      Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Folgen

Folge "Book Walk" und erhalte jeden neuen Beitrag direkt in deinen Posteingang

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück