LÄDT

Type to search

Die Bookplanetarium Live-Show von Liberiarium, Papierplanet und mir geht in diesem Jahr in die bereits dritte Runde auf meinem YouTube Kanal. Nachdem wir im Februar über das Buch Shadow Dragon (zum Beitrag) gesprochen haben und im letzten Monat die Show eher unplanmäßig in zwei Teile aufgeteilt werden musste, als es um das Comic Endzeit von Olivia Vieweg (zum Video) ging, geht es in diesem Monat nun wieder regulär und planmäßig zu.

In dieser Mai Ausgabe wollen wir uns einem politischeren Titel widmen, nämlich dem Roman Dear Martin von Nic Stone aus dem Rowohlt Verlag. In dieser fiktiven Geschichte begleiten wir den Jugendlichen Justyce McAllister während seines letzten Schuljahrs vor dem Gang aufs College. Er gilt als einer der klügsten Köpfe seines Jahrgangs, was ihn nichtsdestotrotz nicht von der Willkür der Polizeigewalt in Amerika schützt. Er wird grundlos eines Abends in Handschellen gesteckt, was ihn nachhaltig prägt und ausschlaggebend für diese Geschichte ist.

Trotz Martin Luther King und der vermeindlichen Gleichberechtigung aller Menschen gibt es überall auf der Welt, vor allem aber auch in Amerika, nach wie vor starke Unterschiede und das nur aufgrund der Hautfarbe. Dieses Buch wirft einen Blick auf Ungleichheiten, Rassismus und einen schwarzen Jugendlichen, der sich mit diesen Konflikten auseinandersetzen muss.

Anzeige

BookBeat einen Monat kostenlos testen

Und genau darum soll es in der Live-Show von Lea, Sanne und mir am kommenden Sonntag, 27. Mai 2018 ab 19 Uhr gehen. Wir wollen uns mit dem Buch Dear Martin auseinandersetzen und ebenso über das Thema Rassismus und allem, was daran hängt, reden. Wenn ihr mitreden wollt, dann merkt euch den kommenden Sonntag und diskutiert fleißig mit uns während der Show im Live-Chat und gerne auch hinterher noch in den Kommentaren unter dem Video. Wir freuen uns auf euch!

Buchinfo zu Dear Martin von Nic Stone

Dear Martin von Nic Stone, Rowohlt VerlagJustyce McAllister ist einer der Besten seiner Klasse, Captain des Debattierclubs und Anwärter auf einen Studienplatz in Yale – doch all das interessiert den Polizisten, der Justyce die Handschellen umlegt, nur wenig. Der Grund für seine Verhaftung: Justyce ist schwarz. Und er lebt in den USA im Jahr 2017.
Mit Briefen an sein großes Vorbild Martin Luther King Jr. versucht Justyce, dem alltäglichen Rassismus etwas entgegenzusetzen. Und dann ist da noch Sarah-Jane, seine kluge, schöne — und weiße – Debattierpartnerin. Als jedoch sein bester Freund Manny erschossen wird, scheint es, als ob selbst Martin Luther King Jr. keine Antwort mehr für Justyce bereithält.

Verlag: rowohlt, Umfang: 256 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, Erscheinungsdatum: 24. April 2018, Preis: 17,99 €, ISBN: 978-3499218330, Buch kaufen* (Affiliate-Link), Verlagshomepage

Wie in den letzten Bookplanetarium Live-Shows freuen sich Lea, Sanne und ich uns auch in dieser neuen Ausgabe wieder sehr darauf, über das Buch Dear Martin von Nic Stone zu reden und auch über den politischen Hintergrund zu diskutieren. Schaltet also gerne am Sonntag, 27. Mai 2018 ab 19 Uhr ein. Zum Video inkl. Live-Chat, den ihr während der Sendung nutzen könnt, gelangt ihr übrigens hier – Zum Live-Stream.

Bookplanetarium Live-Show zu "Dear Martin" von Nic Stone

Bookplanetarium Live-Show zu “Dear Martin” von Nic Stone

Vergesst bitte nicht, euch die Erinnerung für die Live-Show direkt auf YouTube einzurichten (einfach auf Erinnerung einrichten klicken), damit ihr den Start der Show nicht verpasst.

Bookplanetarium Live-Stream zu Dear Martin von Nic Stone

Diskussionszeit zum Beitrag

Habt ihr das Buch “Dear Martin” von Nic Stone schon gelesen und wie hat es euch gefallen? Habt ihr Fragen zur kommenden Live-Show, die wir während der Sendung auf jeden Fall beantworten sollen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

Anhang zum Beitrag

Transparenz:
Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um sogenannte #Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision vom Kaufpreis. Der Preis für euch bleibt dadurch unverändert!
Dir gefällt dieser Beitrag? Dann gib mir doch via PayPal einen virtuellen Kaffee aus oder indem du über die eingefügten Banner Produkte auf amazon.de* oder EMP* kaufst:
PayPal LogoAmazon LogoThalia Logo
Loading Likes...
Tags:
Philip

Philip schreibt seit März 2015 auf "Book Walk" über Fantasy, Dystopien und Jugendbücher, aber auch Interviews oder Veranstaltungen rund ums Buch sind auf seinem Blog Book Walk mit dabei. Dabei zeigt er euch seine Buchempfehlungen rund um fantastische Literatur: „Die Leidenschaft für das Fantastische fasziniert mich seit vielen Jahren und immer wieder stolpere ich dabei über ganz wundervolle Geschichten, Welten und Charaktere. Dies macht dieses Genre einzigartig für mich.“

    1

3 Comments

  1. Sandra 26. Mai 2018

    Hi!
    Von dem Buch habe ich bisher auch schon einiges Gutes gehört und bin daher gespannt was ihr in euerer Live-Show darüber zu berichten habt. Ich denke das wird interessant, grade weil das Buch einen leider immer nich reales Thema anspricht!
    LG Sandra

    Antworten
    1. Philip 26. Mai 2018

      Huhu Sandra :-)
      Es würde mich natürlich sehr freuen, wenn du bei der Show einschaltest. Wenn ich Lea richtig verstanden habe, dann gibt es das Buch auch wieder zu gewinnen, vielleicht hast du ja Glück.
      Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn auch eine anregende Diskussion zum Thema entsteht :-)

      Liebe Grüße
      Philip

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Folgen

Folge "Book Walk" und erhalte jeden neuen Beitrag direkt in deinen Posteingang