In den vergangenen Tagen beherrschte auf Facebook und auf einigen Blogs vor allem ein bestimmtes Buch sowie eine gewisse Schatzsuche das tägliche Geschehen. Die Rede ist vom Buch Der Schatz der gläsernen Wächter von Dane Rahlmeyer. Im Zeitraum vom 04. – 13. Dezember 2017 fand die Aktion, die heute auf meinem Blog zu Ende geht, statt. Neben spannenden Beiträgen und packenden Hintergrundinformationen rund um das Buch könnt ihr auch tolle Preise gewinnen. Doch zunächst gibt es, bevor es soweit ist, noch die letzte Station der Schatzsuche zu entdecken, nämlich die Halle der gläsernen Wächter.

Endlich am Ziel. Die Archäologiegesellschaft rund um Kriss wähnt sich am lange herbeigesehnten Ziel ihrer Reise. Dalahan, die jahrelang gesuchte und für ewig verschollen geglaubte Insel ist mit all ihren Reichtümern und Schätzen zum Greifen nahe. Doch warten auf Kriss und ihre Gefährten weitere Herausforderungen und Gefahren, die es zu meistern gilt und ihr mitgereister Wiedersacher General Ruhndors samt Heer macht den Protagonisten das Leben ebenfalls nicht gerade einfacher.

Nichtsdestotrotz kommt die Gemeinschaft ihrem Ziel, der Schatz der gläsernen Wächter, sukzessive näher. Dalahan birgt auch nach all den Jahren unzählige Geheimnisse. So wird erst im Verlauf der Handlung bekannt, wieso es so unfassbar schwer ist, diese Insel ausfindig zu machen und welche entscheidene Rolle dabei das Ælon einnimmt.

Werbung

Aber die eigentliche Insel soll jetzt einmal nicht weiter betrachtet werden, denn es geht um die Halle der gläsernen Wächter, welche den sagenumwobenen Schatz beherbergt.

Verborgen in einem Palast, welcher einst so prachtvoll gewesen sein muss, dass er selbst die Fürstin von Hestria neidisch gemacht hätte, hinter einer Tür, so hoch wie zwei Mann, verbirgt sich eine geheime Kammer. Die Tür selbst, beschaffen aus einem elfenbeinfarbenen Material mit eingelassenen Kristallen, welche einst das Ælon gespeichert haben muss, verbirgt dabei eine breite Wendeltreppe mit unzähligen Stufen, gesäumt von unzähligen Laternen, die den Gang in ein kaltes Licht taucht. Diese Treppe führt die Gemeinschaft in den vermeintlich größten Raum, den es je gegeben hat, ein kuppelförmiges Gewölbe, groß genug, um ein Luftgefecht der Windrose und der Morgenstern zu ermöglichen und einer Decke, so hoch, dass die Beleuchtung aussieht wie Sterne am dunklen Himmel.

Am Boden dieses gewaltigen Bauwerks erstreckte sich ein verschlungenes Muster, welches allerdings im Vergleich zu den sich am Rand des Gewölbes befindlichen Obelisken schier verblasst. Insgesamt gibt es 10 Kristalle, so hoch wie der Turm im Wald der Kinder der Erde, geschaffen aus Milliarden kleinerer Kristalle. Diese 10 Kristalle wurden bewacht von 10 identischen Statuen, jede doppelt so groß wie ein ausgewachsener Mensch und dennoch winzig im Vergleich zu den Kristallen selbst. Doch wie sehen diese identischen Statuen, die die Wächter der Halle darstellen aussehen und welcher Schatz verborgen ist, müsst ihr im Buch Der Schatz der gläsernen Wächter von Dane Rahlmeyer selbst herausfinden.

Halle der gläsernen Wächter
Halle der gläsernen Wächter

Gewinnspiel zu Der Schatz der gläsernen Wächter

Wie ich bereits im Ankündigungsbeitrag zur Schatzsuche angekündigt habe, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Stationen, um wirklich tolle Preise zu gewinnen. So besteht u.a. die Chance, amazon Gutscheine oder ein kindle Paperwhite eReader zu gewinnen. Im Aktionszeitraum vom 04. – 13. Dezember 2017 fordern wir euch heraus, gemeinsam mit den Protagonisten auf verschiedenen Stationen den Schatz zu suchen. Dabei könnt ihr in den einzelnen Tagesaufgaben Kristalle sammeln und tolle Tagespreise gewinnen. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme am Event auf Facebook (zum Event). In der Veranstaltung selbst werden euch von den BloggerInnen Tagesaufgaben gestellt, welche ihr in der Veranstaltung zu lösen habt, um eine Chance auf die Tagespreise zu haben. Eine weiter Möglichkeit ist im Rahmen der Schatzsuche gegeben, die auf den einzelnen Blogs stattfindet, welche am heutigen Mittwoch auf meinem Blog das Ende findet. Habt ihr alle Stationen geschafft und immer die richtige Lösung gefunden? Dann müsst ihr jetzt zum letzten Mal ein kleines aber sehr einfaches Rätsel lösen und im Teilnahmeformular die Frage beantworten. Das Formular findet ihr hier. Die Gewinnspielfrage lautet:

Wie viele gläserne Wächter bewachen den Schatz von Dalahan?

 

Weiterführende Informationen und Links zur Schatzsuche zum Roman Der Schatz der gläsenen Wächter

Loading Likes...
Previous Auf in Ferne Galaxien // Unboxing der "The Bookish Prophet" Buchbox
Next Rezension // Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.