Neuerscheinungen // Neue Bücher im Mai 2017

by Philip
Neuerscheinungen in den kommenden Wochen und Monaten

Dystopie

The Cage – Gejagt: Roman (The Cage-Serie, Band 2) – ET: 09. Mai 2017

Von der Romanreihe The Cage von Megan Shepherd habe ich bisher noch nicht allzu viel mitbekommen. Ich bin lediglich über einen Beitrag der sehr begeisterten Anabelle vom Blog Stehlblüten gestolpert, die extrem für den ersten Band der Reihe geschwärmt hat (zu ihrer Rezension). Da der Lesegeschmack von Anabelle und mir sehr ähnlich ist, bin ich natürlich gleich neugierig geworden. Leider hat es bisher nicht geklappt, mit der Reihe anzufangen, aber vielleicht sollte ich die Chance jetzt nutzen und einen erneuten Fokus auf die Reihe legen. Ich warte einfach mal die ersten Stimmen nach Release des 2. Bandes (erscheint am 09. Mai 2017) ab und schlage dann zu.

Klappentext

Cora und ihre Gefährten dachten eigentlich, sie hätten das Schlimmste überstanden. Doch sie haben ihren einstigen Käfig nur gegen einen Safaripark eingetauscht. Inmitten von Raubtieren müssen sie sich nun in einer gefährlichen Wildnis behaupten. Immer beobachtet von den geheimnisvollen Kindred. Und auch dem Pärchen Nok und Rolf geht es nicht besser: In einer Art von gigantischem Puppenhaus werden sie Tag und Nacht von ihren Entführern überwacht. Während Leon, der einzige, dem die Flucht gelungen ist, verzweifelt nach Verbündeten sucht, muss Cora sich entscheiden: Kann sie ihrem unwirklich schönen Wächter Cassian, der sie verraten hat, noch einmal trauen?

Verlag / Buch kaufen*

Dir könnte folgendes ebenfalls gefallen

1 comment

Booksnstories 30. April 2017 - 16:39

Ich lese grade das englische Original vom “Schwarzen Thron” (Three Dark Crowns) und bin bisher recht wenig begeistert. Wenig Komplotte/Intrigen und Fähigkeitenfeuerwerk, sondern platte Charaktere, vorhersehbare Story und diese überflüssige “Rich boy courts future queen”-Nummern. Wir sind doch nicht bei “The Selection”. Nicht so mein Fall, das alles.

Und das Cover von Magnus Chase ist auch…ohje…ehm…grün…aber so n ungesundes Grün…hmmm. Lieber das englische Cover.

Wenn du von Assasins Creed ein bisschen auf das Renaissance-Italien angefixt bist, kann ich dir literarisch die “Stravaganza”-Reihe empfehlen. Nicht von den vermeintlich niedlichen deutschen Covern abschrecken lassen, die Bücher können was ;) Schreibstil auf Jugendbuchniveau, aber die Protagonisten sind allesamt Außenseiter-Charaktere, die ihren Platz in der Welt noch finden müssen. Manchmal von der Handlung her ein bisschen konstruiert, aber trotzdem kommt ein authentisches Feeling der damaligen Zeit auf.

Und als visuelle Empfehlung klar die beiden Borgia-Serien (ich finde sowohl die US-amerikanische als auch die deutsche Co-Produktion super, die deutsche aber ein bisschen mehr). Und auf KEINEN Fall “Da Vincis Demons”, da hast du zwar sehr viel pittoreskes Florenz (und nette Special Effects), aber unheimlich viel nervigen Rest xD

Reply

Leave a Comment