Behind the Screens #14 // Buchverfilmungen, Yuleball und Überraschungspost


Behind the Screens

Die Vorweihnachtszeit ist in vollem Gang und nur noch wenige Tage stehen uns bevor, bis wir im Kreis unserer Familien und Freunde die vielleicht schönste Zeit des Jahres feiern können. Doch leider kommt durch die ganze stressige Zeit (Ja, ich jammere leider schon seit Wochen darüber, aber es wird zurzeit nicht besser. Tut mir leid) noch kein so richtiges Weihnachtsfeeling bei mir auf. Zwar habe ich meine Wohnung weihnachtlich dekoriert und die meisten Weihnachtsgeschenke für meine Liebsten beisammen aber so richtige Feststimmung kommt bei mir noch nicht daher. Trotz der aktuellen Situation möchte ich natürlich nicht auf den Behind the Screens verzichten, weshalb es heute bei mir wieder um meine aktuelle Woche geht. Vom Yuleball über Buchverfilmungen bis hin zu Überraschungspost von lieben Menschen ist fast alles mit dabei. Viel Spaß beim Lesen der aktuellen Ausgabe.

Wenn ihr neugierig seid, was es mit Behind the Screens auf sich hat, dann schaut einfach einmal im ersten Beitrag vorbei, dort habe ich ein paar Hinweise zur Aktion zusammengefasst.

Wie war deine Woche?

Meine Woche ist, wie in den vergangenen Wochen auch, immer noch sehr durchwachsen. Nachdem ich mir im letzten Behind the Screens ein bisschen meinen Frust von der Seele geredet habe geht es mir mittlerweile wieder etwas besser, zumindest für den Moment.

Die Woche war nichtsdestotrotz wieder ziemlich anstrengend und ich habe wieder jede Menge Stunden extra gearbeitet. Ich habe ja die Hoffnung, dass ich dadurch noch einen Tag mehr Urlaub während der Feiertage bekommen kann. Vielleicht klappt es ja und ich kann noch ein wenig mehr abschalten, Kraft tanken und Motivation schöpfen, sowohl für den Blog als auch für die Arbeit, das Studium und alles andere.

Zum Wochenende war dann aber erst einmal ein bisschen Entspannung angesagt. Die liebe Ramona vom Blog Kielfeder war aus Hamburg zu Besuch, da an diesem Wochenende der Yuleball in Bonn stattgefunden hat. Beim Yuleball handelt es sich grob umrissen um eine Harry Potter Fanveranstaltung, die jedes Jahr wieder veranstaltet wird. Neben jeder Menge nerdigem Harry Potter Kram stand auch das Soziale im Vordergrund. So wurde beispielsweise für die Leipziger Tafel gespendet und gesammelt. Eine wirklich tolle Aktion!

Der Ball an sich hat mir allerdings leider nicht ganz so gut gefallen. Groß als Harry Potter Veranstaltung angekündigt war ich leider vom vorhandenen Angebot alles in allem etwas enttäuscht. Es war nicht sehr festlich dekoriert, die Stimmung war auch etwas verhalten und alles in allem hatte ich vermutlich etwas zu hohe Erwartungen an die gesamte Veranstaltung. Es war nett und ich hab viele tolle Menschen wiedergetroffen aber das war es leider auch. Etwas schade, da ich mir wirklich sehr auf die Veranstaltunge gefreut hatte.

img_20161210_122713Es war aber auf jeden Fall toll, die vielen Gleichgesinnten zu treffen. Das hat wirklich viel Spaß gemacht! 🙂 Darüber hinaus war ich am Samstag Vormittag/Mittag mit Ramona in Köln unterwegs. Zunächst haben wir den vielleicht besten Kakao der Welt getrunken, einfach göttlich! ♥ Im Anschluss haben wir uns noch in einer kleinen Runde zu einem Buchbloggertreffen zusammengefunden. Leider war die gesamte Innenstadt komplett überfüllt und durch den Ball am Abend hatten wir nicht so viel Zeit, wie wir ursprünglich eingeplant hatten. Trotzdem war es ganz nett! 🙂 So war meine Woche alles in allem wieder sehr bunt gemischt.

Welches Buch würdest du gerne als Serie verfilmt sehen?

Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Buch ich mir als eine Serienverfilmung wünsche. Natürlich ist eine Verfilmung eines Buches immer recht kritisch zu sehen, da es bei der Umsetzung immer Abstriche und Kompromisse gibt, die man zu berücksichtigen hat. Vor allem bei Umsetzungen als Film ist es vorprogrammiert, das man auf viele wichtige Details verzichten muss. Ausnahmen gibt es hier natürlich auch, zum Glück. Heute soll es aber um die Verfilmung als TV-Serie gehen. Das tolle bei TV Serien ist ja, dass die Serien durch die deutlich längere Screentime auf viel mehr Details und Handlungsstränge eingehen kann, als es ein Film jemals könnte. So habe ich prinzipiell die Hoffnung, dass eine Verfilmung als TV Serie deutlich besser sein kann als ein einzelner Film.

Welche Bücher ich mir als Serie verfilmt wünsche? Nun, da wäre zum einen die wahnsinnig geniale Romanreihe Die Königsmörder Chronik von Patrick Rothfuss, Diese Reihe ist DIE Entdeckung für mich in diesem Jahr (danke nochmal an Anabelle für diesen genialen Tipp!!!)

Die Königsmörder-Chroniken von Patrick Rothfuss
Die Königsmörder-Chroniken von Patrick Rothfuss

Eine wahnsinnig komplexe Romanreihe, die mit fantastischen Charakteren, einem atemberaubendem Plot und jeder Menge Abwechslung durch und durch von sich überzeugen kann. Aufgrund der vielen Fassetten dieser Reihe kann bei einer möglichen Verfilmung lediglich eine Umsetzung als TV-Serie in mehreren Staffeln in Frage kommen. Allles andere wäre viel zu oberflächlich und würde der Romane nicht ansatzweise gerecht werden.

Darüber hinaus wünsche ich mir definitiv die Verfilmung der Romanreihe Die Luna-Chroniken von Marissa Meyer. Diese Reihe, die leider mittlerweile abgeschlossen ist, strotzt nur so vor genialen Charakteren und einem wundervollen Plot. Das Setting ist innovativ und unterhaltsam und die Geschichte so gut, dass die Reihe durchaus als TV Serie funktionieren kann. I would really love it!

 

 

Was war dein Wochenhighlight?

Meine Woche hatte vor allem am Wochenende mehrere Highlights. Zum einen war wie eingangs erwähnt die liebe Ramona da und ich habe u.a. auch Lea, Patty, Sanne und Simone wiedergesehen und wir hatten eine wirklich schöne Zeit. Darüber hinaus muss ich wieder einmal feststellen, wie großartig einige meiner Leserinnen und die Buchblogszene allgemein ist. In der aktuellen sehr schweren Zeit für mich habe ich in den vergangenen Tagen wahnsinnig tolle Überraschungspost erhalten. Liebe Worte zur Motivation, zum seelischen Aufbau und einfach als kleines Geschenk zur Weihnachtszeit. Ich weiß gar nicht, wie ich der lieben Mareike (Bücherkrähe) und Stefanie danken kann. Ich habe mich so wahnsinnig über eure Überraschungspakete gefreut. Dankeschön. Ihr habt mir die Woche versüßt und meine Laune einiges angehoben, besten Dank ihr wundervollen Menschen! ♥

 

Teilnehmer-/Innen Behind the Screens

Falls ihr auch Lust haben solltet beim Behind the Screens mitzumachen, notiert euch einfach die Fragen für die kommende Woche. Unsere Beiträge gehen immer am Wochenende online, meistens am Sonntag. Wir freuen uns auf eure Beiträge.

  1. Wie war deine Woche?
  2. Welches Buch passt für dich zum Winter?
  3. Was war dein Wochenhighlight?
Previous Behind the Screens #12 & 13 // Persönliche Worte, Stress, Comic Con und Weihnachtswünsche
Next On Tour // German Comic Con 2016 in Dortmund
  • Booksnstories

    Na da haste ja Glück, dass dein Wunsch mit den Königsmörderchroniken in Erfüllung geht xD

    Ich wünsche dir weiterhin erfolgreiches Durchhalten.