Behind the Screens #2 // Nevernight, Cursed Child und Büchertausch


Behind the Screens

Time flies, faster than ever. So oder so ähnlich kommt mir die aktuelle Phase in meinem Leben auf jeden Fall vor. Ich komme gar nicht so schnell hinterher wie die Wochen ins Land ziehen. Mir kommt es vor als wäre es erst gestern gewesen als ich zusammen mit Anabelle die erste Ausgabe von Behind the Screens auf unseren Blogs veröffentlicht haben. Doch sind tatsächlich einige Tage seitdem vergangen. Neben dem Beitrag zur Frankfurter Buchmesse 2016 war es zwar recht ruhig auf meinem Blog, was aber nicht heißt, dass in dieser Woche nichts passiert ist oder nichts spannendes mehr ansteht. Das wäre gelogen. Daher hilft mir die aktuelle Ausgabe vom Behind the Screens einmal mehr, die letzten Tage Revue passieren zulassen. Gerne lade ich euch daher ein, euch mit mir in den Kommentaren auszutauschen oder selbst einen eigenen Beitrag zu veröffentlichen und zu verlinken.

Auf jeden Fall hat es uns wahnsinnig gefreut, wie viele positive Rückmeldungen wir zu Behind the Screens bekommen haben und das bereits zur ersten Ausgabe. Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung. Dies ermutigt auf jeden Fall sehr, weiter mit euch im Rahmen des Behind the Screens zu reden.

Wenn ihr neugierig seid, was es mit Behind the Screens auf sich hat, dann schaut einfach einmal im ersten Beitrag vorbei, dort habe ich ein paar Hinweise zur Aktion zusammengefasst.

Wie war deine Woche?

Es ist schon wieder Freitag und ich bin erstaunt, wie die Zeit seit der letzten Ausgabe vom Behind the Screens nur so dahin gerast ist. Um ehrlich zu sein habe ich leider so gut wie gar nichts spannendes in den vergangenen Tagen erlebt gehabt. Lediglich am Mittwoch Abend war ich in Köln unterwegs, erst in der Mayerschen und dann in Richtung Rhein die Sonne bei einem leckeren Eis genießen. Ansonsten war ich wie gesagt nicht wirklich unterwegs außer beim Sport, auf der Arbeit und zu Hause um zu lernen 🙁

Eigentlich hatte ich für dieses Wochenende einiges vor gehabt. So sollte es morgen mit Lea von Liberiarium zur Comiciade nach Aachen gehen und am Sonntag zur Büchertauschbörse. Für den Samstag musste ich aber leider absagen, da ich lernen muss, da ich nicht so gut unter der Woche vorangekommen bin wie ich es mir erhofft habe. Außerdem bin ich die nächsten beiden Wochenenden auch unterwegs, weshalb ich das jetzt leider nachholen bzw. vorziehen muss. Echt ätzend 🙁

Dafür kann ich aber immerhin am Sonntag noch zur Büchertauschbörse aber dazu verrate ich euch unten noch etwas mehr! 🙂

Wie wurdest du auf dein aktuelles Buch aufmerksam?

Aktuell lese ich das Buch Nevernight von Jay Kristoff und zwar in einer ganz bezaubernden Leserunde mit vielen BloggerInnen. Die meisten TeilnehmerInnen sind aus Deutschland aber wir haben eine Leserin aus Amerika mit an Bord, weshalb es eine sehr unterhaltsame Gruppe auf englisch ist. Viele von uns hatten das Buch in der letzten Buchbox der Illumicrate (Beitrag mit Video, Rabattcode für die kommende Box: BOOKWALK5) und da war es recht einfach, viele LeserInnen für dieses Buch zu begeistern. Ich hatte das Buch gar nicht auf dem Schirm und bin nur durch die Illumicrate darauf aufmerksam geworden. Vermutlich hätte ich es aber durch die vielen Postings bei Instagram für mich entdeckt, da das Cover absolut bezaubernd ist.

Never Night reading party
Never Night reading party

Leider habe ich aber ein paar Startschwierigkeiten mit diesem Buch, da es sehr komplex und verworren formuliert ist und ich doch einige Probleme mit dem Verständnis habe. Ich weiß gar nicht genau, woran es liegt aber ich hatte zumindest zu Beginn mehr erhofft. Mal sehen, ob ich mit der Geschichte noch warm werden. Trotz zweimaliger Lektüre des anfangs bin ich immer noch nicht so richtig in der Geschichte und das frustriert mich sehr 🙁 Hatte so viel erhofft und alle anderen TeilnehmerInnen der Leserunde mögen das Buch, was michnur umso mehr frustriert. Echt ätzend :'(

Was war dein Wochenhighlight? (Buch, Serie, Film, Event, Autor)

Trotz einer eher sehr durchschnittlichen Woche hatte ich nichtsdestotrotz zwei echte Hightlights, auf welche ich im Folgenden kurz eingehen möchte.

In der vergangenen Woche, bei der ersten Ausgabe von Behind the Screens, habe ich euch ja bereits verraten, dass ich Harry Potter and the Cursed Child lese bzw. jetzt ausgelesen habe. Ich habe selten ein Buch in so kurzer Zeit verschlungen Gerade einmal vier Tage habe ich, trotz Arbeit und vielen Touren, nur gebraucht, um die achte Geschichte aus der magischen Welt von Harry Potter zu verschlingen. Es war ein absolut gelungenes Wiedersehen mit meinen geliebten Charakteren Harry, Ron und Hermine und zudem hatte ich die Gelegenheit, tolle neue Charaktere kennenzulernen und ins Herz zu schließen. Albus Severus Potter und Scorpius fand ich so zauberhaft, weshalb ich sie wirklich zu lieben gelernt habe. Geniale Protagonisten. Aber auch das Setting dieser Geschichte konnte mich nahezu rundum überzeugen. Es war einerseits eine tolle neue Geschichte aber andererseits auch eine tolle Hommage an die vorangegangenen Geschichten und die vielen verschiedenen Charaktere. Ich hatte sehr viel Spaß auf meiner Reise nach Hogwarts und bin sehr traurig, dass die Geschichte und das Widersehen so schnell vorbei gewesen ist. Ich habe aber nach wie vor Hoffnung, dass es noch weitere Geschichten geben wird.

Harry Potter and the Cursed Child MyBookishCrate Box
Harry Potter and the Cursed Child MyBookishCrate Box

Darüber hinaus fahre ich an diesem Sonntag zu einer tollen Veranstaltung, welche sich die wundervolle Lea überlegt hat. Zusammen mit ein paar anderen BuchbloggerInnen gibt es nämlich eine Büchertauschbörse/gemütliches Beisammensein mit lecker Essen und jeder Menge Bücher. Ich freue mich schon sehr auf die Veranstaltung und das Wiedersehen mit so vielen lieb gewonnenen Menschen. Das wird mit Sicherheit einfach großartig! 🙂

Bevor es am Sonntag aber offiziell losgeht, drehen Lea und ich endlich mal wieder ein neues Video zusammen. Das planen wir schon lange aber wir haben es leider bisher noch nicht geschafft weil unsere Wochenenden irgendwie immer ausgeplant gewesen waren.

Auf jeden Fall werden wir unser erstes Geeksofa Video drehen und über das Buch Harry Potter and the Cursed Child sprechen. Dabei werden wir uns auf jeden Fall nicht zurückhalten, was Spoiler angeht, denn wir wollen über wirklich alles reden. Wenn ihr auch ein paar Fragen habt, auf die wir im Video eingehen sollen, dann schreibt uns diese doch gerne, entweder hier in den Kommentaren, auf den sozielen Kanälen von Lea und mir oder auf Twitter unter dem Hashtag #Geeksofa. Ich für meinen Teil freue mich wahnsinnig auf den Videodreh und das anschließende Beisammensein.

Wenn ihr übrigens ein etwas älteres Video von Lea und mir sehen wollt, dann empfehle ich euch z.B. unser Totally Should Have Book Tag Video.

Totally Should Have Book Tag, (c) Liberiarium
Totally Should Have Book Tag, (c) Liberiarium

TeilnehmerInnen Behind the Screens

In der nächsten Woche lautet die 2. Frage: Wie lautet der erste Satz deines aktuellen Buches?

Ich freue mich natürlich immer sehr darüber, wenn ihr euch am Behind the Screens von Anabelle und mir beteiligen würdet. Wir sind sehr gespannt auf eure Beiträge, welche ihr gerne verlinkenkönnt, damit wir diese auch finden. Habt ein schönes Wochenende!

  • Isana Nadeya

    Das ist echt doof, wenn man so viel um die Ohren hat! 🙁 Genieße trotz des Lernens das Wochenende! Und schade, dass du mit Nevernight nicht warm wirst, hoffentlich wird das noch was! 🙂 Und dein Rabatt Code bringt mich ja echt in Versuchung, aber ich habe selbst momentan nicht die Zeit für neue Bücher und außerdem stehen da noch andere tolle Bücher bei mir im Regal UND ich muss für die FBM sparen 😉
    Ich wünsche dir viel Spaß mit Lea bei dieser Büchertauschbörse!

    LG
    Hanna