Editor's Rating

Actionreicher und mit weniger Längen gesegnet als der Vorgänger. Gelungene Fortsetzung, welche auf ein packendes Finale hoffen lässt.

4
Wertung insgesamt

This post has already been read 1111 times!

Schlägt Klugheit Kraft? Die Spieler gehen in die nächste Runde! Zwölf waren auserwählt, aber nur neun haben überlebt. Das gnadenlose Spiel geht weiter. Nachdem Sarah den ersten Schlüssel gefunden hat, ist sie gemeinsam mit Jago nach London geflüchtet. Doch auch dort gibt es kein Entrinnen vor dem Feind, nur knapp entgehen sie einem Anschlag. Jago drängt Sarah, mit ihm nach Peru zu fliegen. Eine folgenschwere Entscheidung, denn Jagos Familie will, dass er Sarah tötet. Wird Jago sich für Sarah oder für Endgame entscheiden? Das Rätsel geht weiter! Welche Strategie ist die beste?

Meine Meinung zu Endgame. Die Hoffnung

Das weltweite Phänomen ENDGAME geht mti dem Roman ENDGAME. Die Hoffnung in eine zweite erfolgreiche Runde. Ring frei. Nachdem ich mit dem Auftaktroman der Trilogie deutliche Startschwierigkeiten gehabt habe, macht dieser zweite Roman einiges besser. Die unendlich langen Charaktervorstellungen aus Roman eins sind hier logischerweise weggefallen, da man die Protagonisten, anfangs noch zu zwölft, mittlerweile alle sehr gut kennengelernt hat. Außerdem wurde im Verlauf des ersten Romans fleißig ausgesiebt und nur neun Charaktere haben es in die zweite ENDGAME Runde geschafft.

Sarah, die Spielerin aus dem US Bundesstaat Oklahoma hat es tatsächlich geschafft, sie hat die erste Runde für sich entschieden und sich den Himmelsschlüssel geschnappt. Was sie nicht gewusst und vor allem nicht beabsichtigt hat, ist die Tatsache, dass sie das ENDGAME Ereignis damit ausgelöst hat, welches sich in Form eines gigantischen und alles vernichtenden Asteroiden entpuppt, welcher von den Schöpfern auf den Weg gebracht worden ist um die Menschheit (mit Ausnahme des siegreichen Geschlechts) zu vernichten. Zusammen mit ihrem auserwählten Partner Jago will sie diesem Schicksal aber nicht tatenlos entgegen sehen und versucht daher, zum einen das Spiel für sich zu entscheiden und vor allem zum anderen, eine Möglichkeit zu finden, das Ereignis mit allen Mitteln aufzuhalten. Nicht nur diese beiden sehen nach und nach ein, dass sie sich ihrem Schicksal nicht kampflos ergeben müssen sondern versuchen, ähnlich einiger ihrer verbliebenen Mitspieler, das ganze zu beenden und die Erde vor ihrem schlimmen Schicksal zu bewahren. Ein sich überschlagender Wettlauf mit der Zeit bricht aus, welcher regelrecht vor Brutalität und Charakterstärke strotzt.

Wo Band eins vor allem am Anfang schwächelt macht Band zwei gleich vieles besser. Endlose Charakterbeschreibungen fallen weg und man ist gleich von Anfang an mitten in der Handlung, da es nahtlos mit der Geschichte weitergeht. Dadurch geht es von Anfang an actiongeladen zur Sache und man kommt recht schnell durch die vielen 100 Seiten, die diese Fortsetzung zu bieten hat. Die Handlung ist spannender, einige der Charaktere sind sympathischer und alles in allem kann man sich besser in die Geschichte hineinversetzen. Zugegeben, es ist immer noch kein Meisterwerk aber ein unterhaltsames Stück Literatur, welches vor allem mit viel Action und einigen Wendungen an die Seiten fesselt. Man entwickelt tatsächlich die ein oder andere Zuneigung wobei ich vor allem mit der Spielerin Sarah mitgefiebert habe. Nach wie vor ist nicht klar, welche der Charaktere tatsächlich das Ende des Spiels erleben werden und ob es den Spielern tatsächlich gelingt, das unvermeidliche aufzuhalten. Dazu werden wir sicherlich im abschließenden Roman mehr erfahren.

Alles in allem hat mir die Fortsetzung aber auf jeden Fall deutlich besser gefallen als Band 1 weshalb ich ENDGAME. Die Hoffnung durchaus empfehlen kann, vor allem denjenigen, die sich durch Band 1 gekämpft haben. Es wird besser, versprochen!

Fazit zu Endgame. Die Hoffnung

Actionreicher und mit weniger Längen gesegnet als der Vorgänger. Gelungene Fortsetzung, welche auf ein packendes Finale hoffen lässt.

Weiteres

Endgame 2. Die Hoffnung

Autor: James Frey
Übersetzung:
Verlag: Oetinger
Genre: Roman
Preis: 19,99 € [Buch] | ISBN-13: 978-3789135248
Einband, Umfang: Hardcover mit Schutzumschlag, 592 Seiten
Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2015
Reihe: 2 von 3
Kaufen: Amazon.de | Buchhandel.de | Thalia | myBookShop

Über den Autor

James Frey wurde 1969 in Cleveland, Ohio, geboren und ist einer der erfolgreichsten US-Autoren der Gegenwart. 2010 gründete er die Media- und Produktionsfirma Full Fathom Five, die das Konzept rund um ENDGAME entwickelt hat und mit Partnern weltweit umsetzt. Seine Bücher wurden in 42 Sprachen übersetzt und erscheinen in 118 Ländern. (Quelle: Oetinger.de)

Reiheninfo ENDGAME.

  1. Die Auserwählten
  2. Die Hoffnung
  3. Der Titel ist noch nicht bekannt. Erscheinungstermin vermutlich Herbst 2016

Quellenangaben

Der Klappentext und das Buchcover von ENDGAME. Die Hoffnung stammen vom Oetinger Verlag.


Du willst keinen Beitrag mehr von mir verpassen? Dann folge meinem Blog doch einfach und du erhältst jeden neuen Beitrag direkt in deinen Posteingang.


Follow Book Walk on WordPress.com