This post has already been read 1186 times!

Das Jahr 2016 ist mittlerweile doch schon wieder ein paar Wochen alt und der kurze und verregnete Monat Februar ist angebrochen doch gab es bisher nicht einen Blogtalk am Wochenende, welchen ich zusammen mit der lieben Sandra vom Blog Büchernische veranstalte. Da die liebe Nana aber regelmäßig danach „schreit“ und ich auch mal wieder sehr große Lust dazu hatte, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern, gibt es heute die erste Ausgabe vom Blogtalk am Wochenende im Jahr 2016. Es gibt wieder viele tolle Links zu entdecken und tolle Buchschätze, die bisher ungelesen im heimischen Regal schlummern aber unbedingt noch in diesem Jahr gelesen werden wollen. Daher lade ich euch herzlich ein an der aktuellen Ausgabe vom Blogtalk am Wochenende mitzumachen, viel Spaß beim Lesen und ein tolles (Karnevals-)Wochenende.

#1 Offlinegeplauder

Das neue Jahr hat gleich so richtig schön stressig angefangen. Das erste Mal in meiner bisherigen Karriere war ich auf der Arbeit als Urlaubsvertretung für meinen Chaf tätig und wie das dann immer so ist kommt dann alles auf ein Mal aber egal. Ich habe diese stressige cheffreie Zeit gut überstanden und alles gemeistert bekommen was mich dann doch irgendwie schon etwas stolz macht 😀 🙂 Aber dabei ist es letztendlich nicht geblieben. So war ich Mitte Januar in Österreich bei einem Lieferanten unterwegs und Anfang dieser Woche in Hannover bei einem weiteren Reifenlieferanten auf einer Schulung. Es ist einfach immer was los und es ist wahnsinnig viel zu tun wodurch ich leider auch nur sporadisch zum Bloggen komme. Aber mir macht die Arbeit einfach wahnsinnig viel Spaß und das gesamte Umfeld passt nach wie vor. Da kann ich es auch verkraften, dass ich nicht allzu viel zum Lesen und Bloggen komme. Als kleinen Ausgleich zur Entspannung habe ich im Januar gleich mal das Teeabo Cuppabox ausprobiert, einfach als fruchtiger Ausgleich zum Stress. Ich bin mal gespannt, wie mir die ausgewählten Sorten schmecken. In der Januar Ausgabe gab es drei unterschiedliche Sorten und zwei Probierbeutel (siehe Foto unten). Muss nur noch die Entspannung her und dann ist alles gut. Es geht doch nichts über einen guten Tee und ein noch besseres Buch um abzuschalten oder?

Zudem habe ich gestern zum aller ersten Mal wirklich Karneval gefeiert und das dann auch noch direkt in der allergrößten Karnevalhochburg schlechthin, nämlich in der Kölner Innenstadt. Es war für mich als Norddeutschen doch sehr gewöhnungsbedürftig aber es hat unheimlich viel Spaß gemacht. So freue ich mich auf weitere schöne Abende in den kommenden Tagen und Jahren und ich werde vermutlich im Blogtalk weiter davon berichten. Kölle Alaaf! 🙂

Last but not least steht die Leipziger Buchmesse 2016 so ganz allmählich vor der Tür und die Vorbereitungen laufen dafür auf Hochtouren. So habe ich mich schon um eine Übernachtungsmöglichkeit gekümmert und ich freue mich sehr darüber, dass ich den gesamten Messezeitraum in Leipzig sein kann. Urlaub und gute Blogfreunde sei Dank ♥ Ich weiß noch gar nicht, welche Veranstaltungen ich alles besuchen soll, da jetzt schon so viele tolle Events und Autoren angekündigt sind. Eine Übersicht, welche Veranstaltung wann wo ist, habe ich für euch übrigens auch erstellt. Diese werde ich sukzessive immer wieder aktualisieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr vorbeischaut und reinlest.

Leipziger Buchmesse 2016

#2 Netzfundstücke

In den letzten paar Tagen und Wochen bin ich über unglaublich viele schöne Blogbeiträge gestoßen, die ich mir allerdings leider nicht alle gespeichert habe. Nichtsdestotrotz möchte ich euch einige tolle Beiträge vorstellen, die ich dann doch gespeichert habe oder die ich sehr schnell wieder gefunden habe. Von daher bin ich froh, dass ich euch in dieser Woche vier schöne Beiträge präseitieren kann, die mir sehr gut gefallen haben. Den Anfang dabei macht die erste Ausgabe der Monatsblüten btzw. die Ausgabe Januarblüten von Anabelle, die den wunderschönen Blog Stehlblüten betreibt. In diesem toll gestalteten und schön zu lesendem Beitrag geht Anabelle nicht nur auf den vergangenen Lesemonat ein sondern ermöglicht uns auch noch einen Blick über das Literaturthema hinaus. Sie teilt mit uns ihre Meinung zur Verfilmung von Die 5. Welle und plaudert über TV-Serien, u.a. Die Shanarra Chronicles, welche mir auch sehr gut gefällt bisher. Auf jeden Fall ist der Beitrag einen Blick wert.

Linktipp Nummer zwei ist eine Kino News und zwar zu einer Literaturverfilmung. Das Buch Ein ganzes halbes Jahr wurde verfilmt und dazu gibt es einen ersten Trailer, welchen ihr weiter unten sehen könnt und bei der lieben Lena von myBookBlog genauer vorgestellt wird.

Zwar handelt es sich bei dem Film um eine Liebesgeschichte aber der Trailer sieht sehr vielversprechend aus und der Cast kann mich auf ganzer Linie überzeugen. Daenerys Targaryen meets Tywin Lennister, Neville Longbottom, Finnick Odair und Mr. Bates treffen hier aufeinander. So sind nicht nur Darsteller aus einigen meiner liebsten Filmen und Serien (Game of Thrones, Harry Potter, Die Tribute von Panem und Downton Abbey) in diesem Film vertreten, die Hauptrolle wird sogar von Emilia Clarke gespielt und diese Frau ♥ ist alleine schon Grund genug für mich um diesen Film zu sehen.

Etwas erotischer geht es hingegeben bei ankas geblubber daher, denn die gute Anka stellt in ihrem Beitrag die Autorin Anna Todd vor, die die Autorin der „After“ Romane ist. In ihrem Beitrag verrät Anka, dass die Autorin tatsächlich nach Deutschland kommt. Wann und wo erfahrt ihr in ihrem Blogbeitrag.

Der letzte Linktipp in der dieswöchigen Ausgabe des Blogtalk ist sehr technischer Natur. In einem Gastbeitrag auf Ramonas fantastischem Blog Kielfeder geht es in einem mehrteiligen Special u.a. um die wichtigsten Basics der Suchmaschinenoptimierung. Was hat es damit auf sich, was muss man beachten und noch vieles mehr erfahrt ihr in dem tollen Special.

Welche Links habt ihr vor Kurzem für euch entdeckt und könnt ihr gerne mit der ganzen Welt teilen? 🙂

#3 Welche Bücher hast du schon lange auf deinem SuB und möchtest diese unbedingt in diesem Jahr lesen und wieso?

Schon seit einiger Zeit habe ich 3 der vier Romane der Romanreihe Das Lied der Dunkelheit von Peter V. Brett auf meinem SuB schlummern. Der Auftaktroman Das Lied der Dunkelheit hat mir damals wahnsinnig gut gefallen weshalb ich unbedingt ganz schnell die weiteren Romane lesen wollte. So hat es nicht lange gedauert und Roman zwei Das Flüstern der Nacht, Roman vier Der Thron der Finsternis und die beiden Begleitbücher Der große Basar und Das Erbe des Kuriers sind in mein heimisches Buchregal eingezogen. Lediglich Band drei besitze ich bisher noch nicht. Aber wie das leider immer ist, es kommt immer wieder was dazwischen und die Bücher bleiben dann doch ungelesen im Buchregal zurück. Das soll in diesem Jahr anders werden habe ich mir gedacht, vor allem auch vor dem Hintergrund, dass der Autor der Buchreihe Peter V. Brett in diesem Jahr auf die Leipziger Buchmesse 2016 kommt und sein aktuellstes Buch dort vorstellen wird. Also der perfekte Anlass um mir die Bücher zu schnappen und wieder in dieser fantastischen Buchwelt abzutauchen. Somit habe ich gleich zwei wundervolle Gründe, die ich mit dieser Buchreihe verbinde. Tolle Fantasyliteratur auf allerhöchstem Niveau und den Autoren der Romane live. Perfekte Kombination und die beste Motivation für diese Reihe.

Darüber hinaus habe ich für euch gleich noch ein paar Termintipps, denn Peter V. Brett kommt nicht nur nach Leipzig sondern allgemein in den deutschsprachigen Raum.

WIEN
Dienstag, 15. März 2016 19:30 Uhr
Buchhandlung Wilhelm Frick Graben 27

LÜNEBURG
Mittwoch, 16. März 2016 20:00 Uhr
Kunstsaal Lüneburg
Marie-Curie-Straße 5

BERLIN
Donnerstag, 17. März 2016 20:00 Uhr
DTK-Wasserturm
Kopischstraße 7

LEIPZIG
Samstag, 19. März 2016 18:00 Uhr
Bahnhofsbuchhandlung Ludwig im Promenaden HBF
Willy-Brandt-Platz 5
Querbahnsteig, Preußischer Wartesaal

Welche Bücher, die schon lange auf eurem SuB schlummern wollt ihr in diesem Jahr unbedingt lesen? Macht ihr auch beim Blogtalk mit und was war bei euch allgemein in der letzten Zeit so los?


Du willst keinen Beitrag mehr von mir verpassen? Dann folge meinem Blog doch einfach und du erhältst jeden neuen Beitrag direkt in deinen Posteingang.


Follow Book Walk on WordPress.com