Review-Roulette #4


Hallo zusammen,

es ist leider schon wieder Sonntag und somit ist das Wochenende auch schon bald wieder zu Ende, leider. Allerdings heißt das auch, dass es eine neue Ausgabe meines Review-Roulettes gibt. Mit deutlicher Mehrheit habt ihr vergangene Woche in der dritten Ausgabe des Review-Roulette für das Buch Secrets – Ich fühle von Heather Anastasiu gevotet. Somit dürft ihr euch auf eine Rezension zu diesem Buch am kommenden Dienstag freuen.

In dieser Woche ist als Nachrücker nun die Dystopie Die Überlebenden von Alexandra Bracken neu mit dabei. Das Buch habe ich damals auf der Frankfurter Buchmesse beim lovelybooks.de Communitytreffen erhalten und musste es auf Empfehlung meiner liebsten Julia von Lielan Reads (ihre Rezension zu Die Überlebenden findet ihr hier) dann doch auch endlich einmal lesen. Da ich zeitlich im Moment etwas mit dem Lesen hinterherhänge, habt ihr für diese Ausgabe zwei Wochen Abstimmungszeit, d.h., das Voting endet erst am 03. Mai 2015. Ich freue mich sehr über eure Stimme bei dieser neuen Ausgabe und ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

 

Wer noch nicht weiß, worum es beim Review-Roulette geht, kann das im ersten Beitrag zum Review-Roulette noch einmal nachlesen.

Welche Bücher stehen zur Auswahl?

Zur Wahl möchte ich euch in dieser Woche diese drei Bücher stellen:

Die Überlebenden von Alexandra Bracken
(c) Goldmann Verlag

Die Überlebenden von Alexandra Bracken

Darum geht es: Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht …

Das schönste Glück ist selbst gemacht
(c) Coppenrath Verlag

Das schönste Glück ist selbst gemacht von Nadine Jessler

Darum geht es: Geschenke mit Herz selbst gemacht: trendig und superleicht! Dieses Buch verrät, wie man für seine Freunde und Familie liebevoll ausgefallene Mitbringsel anfertigt – mit wenig Material und ohne großen zeitlichen Aufwand. Die 25 Kreativideen sind nicht nur witzig, originell und zauberhaft, sondern lassen sich alle individualisieren: So bekommen die Liebsten besondere Geschenke, die einfach glücklich machen. „Denn es muss von Herzen gehen, was auf Herzen wirken soll.“ Johann Wolfgang von Goethe

Krähenmädchen Band 1 der Victoria-Bergman-Trilogie
(c) Hörverlag

Krähenmädchen von Erik Axel Sund (Hörbuch)

Darum geht es: Kommissarin Jeanette Kihlberg wird mit mehreren Funden von Jungenleichen konfrontiert, die schrecklich misshandelt wurden. Auf der Suche nach dem Täter nimmt Jeanette Kontakt zu der Psychologin Sofia Zetterlund auf, bei der eines der Opfer, ein ehemaliger Kindersoldat aus Sierra Leone, in Therapie war. Bei den Ermittlungen stoßen sie auch auf eine ehemalige Patientin der Psychologin, die jedoch seit 20 Jahren spurlos verschwunden ist …

Abstimmung

Welches dieser Bücher habt ihr schon gelesen und wie hat es euch gefallen?


Euer Philip

Bildquellen

  • Hey Liebster ♥
    Waaaah, dankeschön fürs Verlinken :-* aaaaaaber „müssen“ klingt ja so als hätte ich dich zu Die Überlebenden gezwungen :D. Okay, na gut, vielleicht habe ich dich ein bisschen in die Richtung geschubst, schließlich darf sowas Tolles doch nicht ungelesen im Regal stehen :3.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß dabei und bin auf deine Rezension gespannt!

    *knuddel* ♥