Kino & Film // Die Neustarts und Highlights 2014 – November


Es ist schon wieder einmal soweit. Ein ereignisreicher Kinomonat mit „Maze Runner“ oder „Teenage Mutant Ninja Turtles“ ist gerade erst zuende gegangen da steht bereits der nächste tolle Monat ins Haus, nämlich der November. Was das heißt? Genau, die Neustarts von u.a. „Interstellar“ und „Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1“. Was noch so in den Kinos anläuft und worauf ihr euch freuen könnt erfahrt ihr wie gewohnt in der monatlichen Kinovorschau. Ich wünsche euch viel Spaß!

Citizenfour
Kinostart: 06.11.14
Besetzung: Edward Snowden, Jacob Appelbaum, William Binney
Bewertung:

Das grenzt an Liebe
Kinostart: 06.11.14
Besetzung: Michael Douglas, Diane Keaton, Sterling Jerins
Bewertung:

Graceland
Kinostart: 06.11.14
Besetzung: Arnold Reyes, Menggie Cobarrubias, Dido De La Paz
Bewertung:

Interstallar
Kinostart: 06.11.14
Besetzung: Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain
Bewertung:

Mr. Turner – Meister des Lichts
Kinostart: 06.11.14
Besetzung: Timothy Spall, Paul Jesson, Dorothy Atkinson
Bewertung:

Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss
Kinostart: 13.11.2014
Besetzung: Benno Fürmann, Mavie Hörbiger, Wolf Roth
Bewertung:

Dumm und Dümmehr
Kinostart: 13.11.2014
Besetzung: Jim Carrey, Jeff Daniels, Rob Riggle
Bewertung:

Ich.Darf.Nicht.Schlafen.
Kinostart: 13.11.2014
Besetzung: Nicole Kidman, Colin Firth, Mark Strong
Bewertung:

Nightcrawler – Jede Nacht hat ihren Preis
Kinostart:13.11.2014
Besetzung: Jake Gyllenhaal, Bill Paxton, Rene Russo
Bewertung:

Ruhet in Frieden – A Walk Among The Tombstones
Kinostart:13.11.2014
Besetzung: Liam Neeson, Dan Stevens, Boyd Holbrook
Bewertung:

Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1
Kinostart: 20.11.2014
Besetzung: Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth
Bewertung:

Einer nach dem anderen
Kinostart: 20.11.2014
Besetzung: Stellan Skarsgård, Kristofer Hivju, Pål Sverre Valheim Hagen
Bewertung:

Höhere Gewalt
Kinostart: 20.11.2014
Besetzung: Johannes Bah Kuhnke, Lisa Loven Kongsli, Clara Wettergren
Bewertung:

Das Verschwinden der Eleanor Rigby
Kinostart: 27.11.2014
Besetzung: Jessica Chastain, James McAvoy, William Hurt
Bewertung:

Die Pinguine aus Madagascar
Kinostart: 27.11.2014
Besetzung: Benedict Cumberbatch, John Malkovich, Christopher Knights
Bewertung:

The Zero Theorem
Kinostart: 27.11.2014
Besetzung: Christoph Waltz, David Thewlis, Mélanie Thierry
Bewertung:

Wie bereits im Oktober hat auch der November einige tolle Filme parat, wobei für mich vor allem Interstellar und Die Tribute von Panem 3 – Mockingjay Teil 1 eine große Rolle spielen werden.
Wie in jedem Monat könnt ihr natürlich auch in diesem Monat die Filme voten, auf die ihr euch am meisten freut. Sicher werden auch bei euch vor allem Die Tribute hoch im Kurs stehen oder? Auf jeden Fall war der vergangene Monat knapper als erwartet. Mit lediglich einer Stimme Vorsprung konnte sich dort Maze Runner ggü. Dracula Untold durchsetzen. Hätte ich so nicht gedacht.
jetzt leigt es aber wieder an euch. Stimmt für euren Favoriten im November. Ich bin wie immer sehr auf das Ergebnis gespannt!

Ich hoffe sehr, dass euch auch diese Ausgabe meiner monatlichen Kino-Vorschau gefallen hat. Worauf freut ihr euch denn am meisten? Welchen Film bzw. welche Filme habt ihr euch im Kino angesehen?

Bild „Vorhang auf“: © Rainer Sturm  / pixelio.de

Bild „Video Filmchen“: © Gerd Altmann  / pixelio.de
Previous Ankündigung // Blogtour zu ENDGAME von James Frey
Next Montagsfrage // Habt ihr euch schon mal vor einem Buch gedrückt, obwohl ihr es eigentlich lesen wolltet?
  • Hi Philip!

    „Interstellar“ ist ja prinzipiell genau mein Thema, nur leider hat mit der Trailer so gar nicht zugesagt =(. „Dumm und Dümmer“ find ich so bescheuert ^^, aber den würde ich mir noch am ehesten anschauen ^^.
    Der November wird definitiv nicht mein Kinomonat =)

    LG
    Anja

  • Hallo Anja,

    ich bin riesig auf Interstellar gespannt. Die letzten Filme von Christopher Nolan haben mich allesamt einfach umgehauen, weshalb dies ein echter Pflichtbesucht für mich wird.
    Ist denn Panem nichts für dich?
    Dumm und Dümmehr werde ich mir definitiv NICHT ansehen, ich kann Jim Carrey einfach überhaupt nicht leiden -.-*
    Stehst du auf Thriller? Dann würde ich dir nämlich Nightcrawler ans herz legen. Ich kenne den zwar auch noch nicht, aber Jake Gyllenhaal finde ich einfach super in seinen Rollen.

    Liebe Grüße und vielleicht ist ja der Dezember wieder eher was für dich 🙂

  • Ach du meine Güte, wie konnte ich bloß Panem übersehen???? Ich schätze mal aus Prinzip, wegen diesem Trend, dass das Finale mittlerweile so oft gesplittet wird ^^. Aber klaro, den schau ich mir an =)

    Und das mit Interstellar überlege ich mir nochmal. Wenn du schon im Vorfeld so begeistert bist…

    LG
    Anja

  • Wie kannst du nur Panem übersehen? 😉 Okay, vielleicht etwas versteckt. Dann hast du ja wenigstens schon einmal einen FIlm, den du dir ansehen könntest.
    Werde nach Interstellar berichten, vielleicht kann ich dir dann ja schon mehr sagen 🙂

    LG Philip

  • Johannes

    Definitiv, der November wird ein guter Kinomonat.
    Auf Interstellar freue ich mich am meisten, habe aber bereits Sorge, meine Erwartungen könnten zu hoch sein^^
    Ansonsten natürlich auch Tribute von Panem, da war ich vom zweiten Teil positiv überrascht.
    Die Pinguine aus Madagascar lasse ich mir auch nicht entgehen, man muss ja das Kind in einem auch noch versorgen.

    Je nach finanzieller und zeitlicher Situation würde ich mir auch noch Nightcrawler, A Walk Among Tombstones oder Das Verschwinden der Eleanor Rigby ansehen – wobei letzteres in der gesplitteten Zwei-Film-Fassung evtl. reizvoller wäre.

  • Nabend Johannes,

    hast du denn mittlerweile Interstellar gesehen? Ich war vergangenen Donnerstag in dem Film und wurde leider eher enttäuscht. Hatte mehr erhofft und ich bin auch besseres von Nolan gewohnt. War irgendwie leider nicht so wie gedacht 🙁
    Das mit dem finanziellen Aspekte verstehe ich gut, geht mir gerade auch so 😀

    LG Philip

  • booksnstories

    Bis auf Panem reizt mich eigentlich nicht so viel. James McAvoy und Jessica Chastain sehen süß zusammen aus. Mal sehen, ob süß genug 😉
    Nightcrawler hab ich letzte Woche in ner Preview gesehen. Ich sollte einfach aufhören, Filme mit Jake Gyllenhaal zu schauen, nur weil die Kritiker ausflippen. Hat ja schon bei Prisoners nicht funktioniert. Ja, der Junge kann schauspielern – und macht nen guten Job, keine Frage. Gebt ihm auch wegen mir nen Globe oder nen Oscar. Aber das macht nen Film nicht automatisch zu einem GUTEN Film. Auch wenn Nightcrawler durchaus seine Spannungsmomente hatte und sich auch keinen mangelnden Anspruch vorwerfen lassen muss. Und mal eine dreckige Version der Verwirklichung des amerikanischen Traums zeigt.