Frankfurter Buchmesse 2014 // Meine persönliche Messeplanung und „Must-Go-To“ Events


Heute ist es soweit. Nachdem ich euch knapp eine Woche lang die Highlights der Frankfurter Buchmesse und die „optimale“ Vorbereitung darauf vorgestellt habe, möchte ich nun zum Abschluss dieses Specials noch darauf eingehen, was ich in Frankfurt so geplant habe.

Für mich geht es in diesem Jahr zum allerersten Mal zur Buchmesse nach Frankfurt, was damit insgesamt auch erst meine zweite Buchmesse sein wird (nachdem ich vergangenes Jahr in Leipzig gewesen bin). Als akkreditierter Fachbesucher werde ich am Freitag und Samstag, also am 10. & 11. Oktober Frankfurt unsicher machen. Dafür geht es für mich schon verdammt früh morgens hier in Hildesheim mit dem ICE in Richtung Frankfurt, sodass ich so gegen kurz vor neun am Bahnhof in Frankfurt eintrudeln werde. 
Im Anschluss geht es dann direkt zur Messe, wo mir ein interessantes Programm bevorsteht.
Den Start macht Adnan Maral (bekannt aus Türkisch für Anfänger) um 10 Uhr im Lesezelt, gefolgt vom RandomHouse Bloggertreffen Blog’N’Talk, worauf ich mich ausgesprochen doll freue (Bilder aus dem Instagram-Picture-Feed zu diesem Event gleich hier drunter).


#BlognTalk Tweets

Im Anschluss werde ich mich dann mit der Messe vor Ort vertraut machen und die Stände meiner liebsten Verlage besuchen, bevor es dann im Anschluss mit persönlichen Gesprächen meiner Verlagsvertreter weitergeht.
Wenn ich es einrichten kann, werde ich aber auch noch die Lesung von Andreas Steinhöfel zu „Anders“ (15:00 – 15:30 Uhr) und die Signierstunde von Marc Elsberg (16:00 – 16:30 Uhr) besuchen.
Vielleicht wird die Planung auch noch einmal über den Haufen geworfen, da aktuell noch die Chance besteht, dass ich beim diesjährigen Blogreporter von Blogg dein Buch mitwirken bzw. teilnehmen kann. Das entscheidet sich aber erst in der kommenden Woche.
Nach 16:30 Uhr ist dann der offizielle Messetag für mich vorbei. Mal sehen was es dann noch so spannendes zu entdecken gibt. Vielleich that ja der oder die von euch Lust, im Anschluss noch etwas mit mir zu unternehmen?!
Der Samstag startet dann gegen 11 Uhr mit einem Interview mit Andreas Steinhöfel im Rahmen von 3sat liest (11:00 – 11:30 Uhr). Im Anschluss wird es hingegen zeitlich sehr knifflich, da zwischen 12:00 und 13:00 Uhr gleich mehrere Events sind, die ich sehr gerne besuchen würde. Vermutlich werde ich mich dabei für die Lesung von Michael Peinkofer, Wolfgang Hohlbein und Thomas Finn (12:00 – 13:00 Uhr) entscheiden, zwischendurch aber noch ein persönliches Gespräch führen UND mir ein Buch von Klaus-Peter Wolf signieren lassen (dafür benötige ich aber auch vorher noch eins 😀 ). Ganz eventuell schaffe ich es auch noch zur Signier“stunde“ von Sebastian Fitzek, was ich aber wohl eher bezweifel. Schade 🙁 Vielleicht läuft mir der Gute ja noch über den weg?! 🙂
Um 13 Uhr werde ich dann wieder zur Signierstunde von Markus Heitz & Michael Peinkofer stürmen, da ich mir „Die Zwerge“ und „Kampf der Könige“ signieren lassen möchte. 
Zum Abschluss geht es für mich gegen 14 Uhr noch zum Lovelybooks.de Communitytreffen (Bilderfeed direkt hier drunter) bevor für mich der Tag dann auch zu Ende geht. 



#LBLesertreff Tweets

Vielleicht schaue ich mir dann noch die eine oder andere Lesung auf dem blauen Sofa oder so an, mal sehen.
Am Abend geht es dann für mich auch wieder zurück nach Hause. Hoffentlich habe ich dabei viele tolle Eindrücke in Frankfurt sammeln können und den einen oder anderen Leser meines Blogs oder andere Blogger kennenlernen dürfen.
Soweit zu meinem aktuellen Plan für Frankfurt. Wann werdet ihr dort sein und woran nehmt ihr so teil? Gibt es bei euch ggf. schon eine Abendplanung? Ich kenne Frankfurt ja leider bisher gar nicht :-/ 
Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, den einen oder anderen von euch einmal kennenlernen zu dürfen.
Bis in Frankfurt hoffentlich,

euer Philip

P.s.: Welche Events habe ich übersehen? Wo muss ich unbedingt noch hingehen? Bitte lasst mir ein paar Tipps hier in den Kommentaren, danke! 🙂