LÄDT

Type to search

Die Gewinner beim Lovelybooks-Leserpreis 2013 stehen fest

Die letzten Tage drehten sich in der Literaturwelt nur um ein Thema und zwar um den heißbegehrten LovelyBooks Leserpreis 2013, bei welchem die Communitymitglieder dazu aufgerufen worden sind, ihre liebsten Bücher und Autoren des vergangenen Jahres zu küren. Über 37.000 Mitglieder sind dem Aufruf gefolgt und haben ihre Favoriten gesucht und gefunden.
Die Gewinner stehen fest.

 

Ich werde ich nur die Gewinner der Kategorien vorstellen, in denen ich auch abgestimmt habe. Alle Gewinner könnt ihr auf der offiziellen Homepage einsehen.

Krimi und Thriller:

Die Auswahl an Krimis und Thrillern war wirklich riesig. Es verwundert dennoch nicht, dass die Urgesteine dieser Genres, allen Voran Stephen King, das Rennen für sich entscheiden konnte. Zwar habe ich die ersten beiden Gewinnerromane noch nicht gelesen (Inferno habe ich allerdings schon zu Hause), ich kann aber auf jeden Fall sagen, dass Sebastian Fitzek den dritten Platz mit Der Nachtwandler auf jeden Fall verdient hat!
Alle Platzierungen des Genres Krimi und Thriller könnt ihr hier einsehen.

Anzeige

Fantasy:

Um ehrlich zu sein habe ich hier ein etwas anderes Bild erwartet. Zwar kenne ich auch die ersten beiden Siegerromane hier nicht. Dennoch hätte ich andere Fantasygrößen wie George R. R. Martin, Markus Heitz oder Michael Peinkofer weiter vorne erwartet. Man kann es nicht mehr ändern. Herzlichen Glückwunsch an die drei Sieger. Der Heckenritter von Westeros auf Platz drei hat diese Platzierung meiner Meinung nach aber auf jeden Fall verdient!
Alle Platzierungen des Genres Fantasy könnt ihr hier einsehen.

Science Fiction:

Hier bin ich leider etwas enttäuscht über den Ausgang der Wahl. Silo von Hugh Howey hätte ich mir hier definitiv auf den ersten Platz gewünscht, da dies ein außergewöhnlicher und packender Roman gewesen ist, der den ersten Platz mehr als verdient hätte! Leider reichte es nur für einen dennoch sehr guten vierten Platz.
Demnächst werde ich zumindest herausfinden, ob Partials – Aufbruch von Dan Wells den zweiten Platz verdient hat, da dies meine nächste Lektüre sein wird. Ich bin gespannt! Auf jeden Fall freue ich mich auch über den guten Platz von Elysion von Thomas Elbel (Platz 6). Eine verdiente Platzierung.
Alle Platzierungen des Genres Science-Fiction könnt ihr hier einsehen.

AUCH INTERESSANT
  [Lovelybooks-Leserpreis 2013] Das Voting hat begonnen

Jugendbuch:

Silber – Das erste Buch der Träume war glaube ich eins der meistgehypten Bücher in diesem Jahr, was vor allem bei den weiblichen Lesern (und die stellen nun einmal den Großteil der Community, ist ja auch nicht schlimm^^) besonders gut angekommen zu sein scheint. Ob der erste Platz verdient ist, weiß ich nicht. Mich verwundern hingegen die etwas schwächeren Platzierungen von Die Auslese von Joelle Charbonneau, Helden des Olymp – Das Zeichen der Athene von Rick Riordan oder Legend – Schwelener Sturm von Marie Lu. Eigentlich habe ich diese Romane deutlich weiter oben eingeschätzt. So kann man sich irren^^.
Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch den drei Gewinnern!
Alle Platzierungen des Genres Jugendbuch könnt ihr hier einsehen.

Bester Buchtitel:

Bestes Buchcover:

Beliebtester LovelyBooks Autor:

Das waren sie also, die Gewinner des diesjährigen LovelyBooks Leserpreises 2013. Es waren viele interessante Bücher mit dabei und einige Gewinenr und Platzierungen konnten mich echt überraschen.

Auf jeden Fall: Liebe Autoren und Verlage, herzlichen Glückwunsch. Ihr habt diese Auszeichnung(en) mehr als verdient!

Darüber hinaus hat LovelyBooks eine nette Promotionaktion für den Leserpreis veranstaltet und Blogger dazu eingeladen, für die Wahl des Leserpreises die Werbetrommel zu schlagen. Unter allen teilnehmenden Bloggern, die auf die Wahl hinweisen, wurden insgesamt fünf riesige Buchpakete (jeweils 50! Bücher) verlost. Leider habe ich keines dieser Pakete gewonnen, dafür dürfen sich aber die folgenden Blogs freuen.

Herzlichen Glückwunsch an euch!

Was sagt ihr zu den diesjährigen Gewinnern? Habt ihr die Platzierungen auch so eingeschätzt oder seht ihr einen Platz überhaupt nicht so wie letztendlich abgestimmt worden ist?

Loading Likes...
Philip

Philip schreibt seit März 2015 auf "Book Walk" über Fantasy, Dystopien und Jugendbücher, aber auch Interviews oder Veranstaltungen rund ums Buch sind auf seinem Blog Book Walk mit dabei. Dabei zeigt er euch seine Buchempfehlungen rund um fantastische Literatur: „Die Leidenschaft für das Fantastische fasziniert mich seit vielen Jahren und immer wieder stolpere ich dabei über ganz wundervolle Geschichten, Welten und Charaktere. Dies macht dieses Genre einzigartig für mich.“

    1

1 Comments

  1. Ines Caranaubahx 8. Dezember 2013

    ;((
    Ich weine grade :D
    Ich habe mich noch gefragt wieso jeder Blogger so einen Post schreibt ^^ Habe leider nirgendwo gelesen das dafür was verlost wird :(
    Aber OMG guckt euch diese BÜCHER AN. AAAAAAAAAAH Ich will! ICH WILL SIE AAAALLEEE! @-)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Folgen

Folge "Book Walk" und erhalte jeden neuen Beitrag direkt in deinen Posteingang