[Blogtour] Die Wanifen von René Anour


Dabei sein, statt einfach nur lesen …

Geht das denn? Kann man Teil einer Geschichte werden, die jemand geschrieben hat, der mir nie begegnet ist, der nie ein Wort mit mir gesprochen hat?

© Bookshouse

Der Autor René Anour versucht, das für Euch ein Stück weit Wirklichkeit werden zu lassen. Mit einer „Videotour“ einer neuen Form der Blogtour macht er Station auf 6 ausgewählten Literaturlogs (Webadressen anbei). Diese Videos sollen Euch in die Welt seines Fantasyromans „Die Wanifen“ entführen, in die Alpen vor 6000 Jahren, als die Welt der Menschen und die der Geister noch wesentlich näher beieinander lagen und es Menschen, sogenannte Wanifen gab, die die Brücke zwischen den Welten bildeten.

Aber wo kommt Ihr ins Spiel? In jedem Video wird ein Losungswort genannt. Schickt die 6 Losungswörter an misomirror@hotmail.comund ihr erhaltet vom Autor persönlich nach einem kurzen Test, Euren ganz individuellen Seelengeist inklusive Erklärung, was dieser über seinen Besitzer aussagt. Neben interessanten Erkenntnissen über die eigene Persönlichkeit, erhält man dadurch einen Platz in dem Roman und die Geschichte wird plötzlich die eigene Geschichte.

Zusätzlich werden unter den Einsendern 5 e-books und 2 handsignierte Printexemplare der „Wanifen“ verlost. Wir sind gespannt, wie diese neue Art des Lesens bei Euch ankommt. 

Hier seht Ihr die Termine, an denen die Videos online kommen und die dazugehörigen Blogs. Natürlich kann man die Videos auch im Nachhinein sehen 🙂




Lesen und mehr lesenundmehr.wordpress.com  (8.11.)
Tintenhain tintenhain.wordpress.com  (10.11.)
TVSC’s kleine Welt http://taechl.blogspot.co.at/ (13.11.)
Philips Welt 
http://philipswelt.blogspot.de (15.11.)
Fantasybuch.de http://www.fantasybuch.de/(17.11.)
Leselurchs Bücherhöhle
www.leselurch.de  (20.11.)
Verlosung der Bücher (23.11.)
http://reneanour.wordpress.com

Previous [Gewinnspiel] Großes Fantasy-Gewinnspiel: Die Auslosung
Next [Rezension] Der Heckenritter II. Das verschworene Schwert/Graphic-Novel (George R. R. Martin)