[Neuzugänge] Neue Bücher für mein Regal (KW 29.2013)


Leider ist es bei mir aktuell etwas ruhiger, da ich voll und ganz in der Klausurenphase stecke und kaum noch zu etwas anderem komme. Ich hoffe das ihr mir das nachsehen könnt. Spätestens Ende August bin ich aber wieder sehr aktiv für euch da!

Nichtsdestotrotz möchte ich euch kurz, wenn auch etwas verspätet, meine Neuzugänge der vergangenen Woche vorstellen.

Das Geheimnis des Nebels von Pia Hepke:

© Michaela Frech

Eine kleine, eher verträumte Stadt, inmitten von Wald und Wiesen gelegen, wird in letzter Zeit häufiger von einem Naturphänomen heimgesucht. Immer wieder wird der Ort in einen undurchdringlichen Nebel gehüllt.
Diana spürt, dass etwas Magisches in der Luft liegt. Zuerst der Nebel, dann diese rätselhafte Schattengestalt im Wald. Sollte das wirklich ein Drache gewesen sein? Aber wieso verließ dann ein Mensch die Lichtung
Dazu noch der mysteriöse Neue an der Schule; Adrian. Seine unglaublich grünen Augen scheinen auf Diana eine fast schon magische Anziehungskraft auszuüben. Aber was hatte er mitten in der Nacht im Wald zu suchen? Ob er etwas mit dem Brand auf der Klassenfahrt zu tun hat?
Sollte ihr das Bild von der Lichtung im Nebel, welches sie aus einer Laune heraus malt, dabei helfen das Rätsel zu lösen?

Dieses Buch habe ich von der Autorin persönlich erhalten, da ich es bei einer Facebook Aktion gewonnen habe. Ich bin sehr gespannt auf diesen Roman und vielen Dank für die süße persönliche Widmung!

Der Augenjäger von Sebastian Fitzek:

© Knaur Verlag

Dr. Suker ist einer der besten Augenchirurgen der Welt. Und Psychopath. Tagsüber führt er die kompliziertesten Operationen am menschlichen Auge durch. Nachts widmet er sich besonderen Patientinnen: Frauen, denen er im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet. Denn bevor er sie vergewaltigt, entfernt er ihnen sorgfältig die Augenlider. Bisher haben alle Opfer kurz danach Selbstmord begangen.
Aus Mangel an Zeugen und Beweisen bittet die Polizei Alina Gregoriev um Mithilfe. Die blinde Physiotherapeutin, die seit dem Fall des Augensammlers als Medium gilt, soll Hinweise auf Sukers nächste „Patientin“ geben. Zögernd lässt sich Alina darauf ein – und wird von dieser Sekunde an in einen Strudel aus Wahn und Gewalt gerissen ..

Sebastian Fitzek hat mich im Nachtwandler (Rezension) überzeugen können und jetzt bin ich auf seine weiteren Werke gespannt, weshalb ich nicht an diesem Buch vorbei gekommen bin! Ich kann es kaum erwarten diesen Psychothriller zu lesen!

Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele von Suzanne Collins:

© Oetinger Verlag

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung. Alljährlich finden grausame Spiele statt, bei denen nur ein Einziger überleben darf. Als die sechzehnjährige Katniss erfährt, dass ihre kleine Schwester ausgelost wurde, meldet sie sich an ihrer Stelle und nimmt Seite an Seite mit dem gleichaltrigen Peeta den Kampf auf. Wider alle Regeln rettet er ihr das Leben. Katniss beginnt zu zweifeln – was empfindet sie für Peeta? Und kann wirklich nur einer von ihnen überleben?
Eine faszinierende Gesellschaftsutopie über eine unsterbliche Liebe und tödliche Gefahren, hinreißend gefühlvoll und super spannend. New York Times Bestseller!

Ich habe den Film bereits gesehen, freue mich riesig auf die Fortsetzung und habe leider immer noch nicht die Romane gelesen. So eine Schande. Das muss ich ändern, weshalb dieser Roman in mein Bücherregal gezogen ist.

So, das waren meine aktuellen Neuzugänge. War auch was für euch dabei und was gab es bei euch neues?

  • Charlyne Semrau

    Huhu,
    schön, dass du dich so schnell für ein anderes Buch von Fitzek entschieden hast.
    Du weist aber, dass „Der Augenjäger“ der zweite Teil ist? „Der Augensammler“ ist der erste Band…
    Liebe Grüße
    Charly

  • Verdammt, nein 🙁 Im ernst. Ich dachte dass der Augenjäger Band 1 ist -.-

    Gut, dann bin ich jetzt schlauer^^ Danke für den Tipp und Liebe Grüße

  • Charlyne Semrau

    Du kannst das Buch auch ohne den ersten Band lesen…ist durchaus möglich. Ich würde dir aber raten den ersten vorher zu lesen 🙂
    Liebe Grüße