[Rezension] Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer. Die Graphic Novel (George R. R. Martin)


DAS SPIEL UM DEN EISERNEN THRON BEGINNT! Jeder spricht über die Bücher. Jeder schaut die TV-Serie. Nun machen sich Fantasy-Autor Daniel Abraham und Comic-Künstler Tommy Patterson daran, George R. R. Martins episches Fantasy-Meisterwerk Game of Thrones in Panelform zu adaptieren. Die Schlachten und Intrigen um den Eisernen Thron bekommen auf majestätische Art und Weise neues Leben eingehaucht. Doch Vorsicht: Der Winter naht! Dieser Sammelband enthält die ersten sechs Comic-Kapitel des internationalen Bestsellers.

© Cover: Panini Comics

Titel: Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer. Die Graphic Novel

Autoren:  George R. R. Martin, Daniel Abraham
Verlag: Panini Comics
Erscheinungsdatum: 16.07.2012
ISBN: 978-3862013616
Preis: 19,95 Euro
Format & Umfang: Broschiert, 192 Seiten
Reihe:1/?
Wertung: 4/5 Punkte

Kaufen

George R. R. Martin’s Fantasy-Welt Westeros aus dem High-Fantasy-Epos Game of Thrones ist aktuell in aller Munde. Vor Kurzem feierte die zweite Staffel der TV-Serie in Deutschland Free-TV-Premiere während in den USA in der vergangenen Woche die dritte Staffel sehr erfolgreich angelaufen ist. Auch die Buchvorlage, Das Lied von Eis und Feuer, welche in Deutschland in den Verlagen Blanvalet und Penhaligon erscheint, ist ganz oben in den Bestsellerlisten und hochgelobt.
Da war es nur eine Frage der Zeit, dass diese Welt seinen Weg in ein weiteres Medium findet. Dieses Medium sind die sogenannten Graphic-Novels, Comics mit detaillierteren und ausgeprägteren Dialogen. Den ersten Band dieser Reihe habe ich mir genauer angesehen.
Die Graphic-Novel zu Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer basiert auf der gleichnamigen Buchvorlage Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell (Rezension) und gibt diese Handlung in einer sehr interessanten Art und Weise wider. 
Los geht es mit drei Grenzern der Nachtwache, die auf der Jagd nach Wildlingen jenseits der Mauer unterwegs sind und auf eine verschwunden-geglaubte Bedrohung treffen.
Nach diesem kurzen Prolog macht man einen Sprung in einen anderen Teil der sieben Königslande und wird nach und nach in die komplexe Welt von Westeros eingeführt, wodurch man die Familien Stark, Lannister, Baratheon und Targaryen kennenlernt, welche in dieser Graphic-Novel sehr unterschiedlich und detailliert gestaltet sind.
„Wenn sie dir einen Namen geben, dann nimm ihn und mach ihn dir zu Eigen. dann kann dir niemand damit wehtun“ – Tyrion Lannister zu Jon Schnee

Viele der Charaktere sind sehr gut gelungen, andere wirken, wenn man die TV Serie vor Augen hat, etwas befremdlich und benötigen einige Zeit zur Eingewöhnung. 
Darüber hinaus bin ich sehr erstaunt darüber, dass die gute Erzählweise aus der Buchvorlage in dieser Graphic-Novel gut integriert werden konnte. Die einzelnen Perspektiven der Charaktere werden anhand von unterschiedlichen Farben verdeutlicht, damit man als Leser weiß, um wen es aktuell primär geht. So kann man ohne Probleme der Handlung folgen und verliert sich sehr schnell in dieser faszinierenden Welt die einen packt und mitreißt.

Die sehr ansehnlichen Zeichnungen, die zum Teil sehr viel Haut und Blut zeigen, sind sehr schick anzusehen, wodurch man noch leichter in diese einzigartige Geschichte findet.

Wer sowohl die Buchvorlage als auch die TV-Serie kennt, wird viele der Dialoge wiedererkennen und die gute Umsetzung der Vorlage tollfinden, aber auch Neulinge in dieser Welt werden sehr auf ihre Kosten kommen, da diese Geschichte absolut unterhaltsam ist. Zwar ist die Geschichte nicht so gut wie die Vorlage, aber auf ihre eigene Art sehr gut gelungen.
Lediglich der sehr hohe Preis stört in diesem ansonsten gelungenen Gesamtbild, da nur ein Teil des ersten Romans als Comic vorhanden ist, was ich echt schade finde.

Liebevolle Gestaltung, große Nähe zu der Buchvorlage, tolle Zeichnungen nur ist der Preis etwas überzogen. Ansonsten ist diese Graphic-Novel sehr zu empfehlen und ein Muss für Game of Thones Fans!

 


Meine Rezension findet ihr auch auf:

Über eine positive Bewertung freue ich mich natürlich sehr!

Der Klappentext, die Zitate und das Buchcover stammen vom Panini Comics.

Enhanced by Zemanta