[Neuzugänge] Neue Bücher in der KW 15


Es ist Sonntag und endlich mal wieder Zeit für einen neuen Beitrag über meine aktuellen Neuzugänge der vergangenen Woche.
Elysion von Thomas Elbel:
© Piper Verlag
Das Jahr 2135. Um ihr Überleben in einer verwaisten Metropole zu sichern, dealt die siebzehnjährige Cooper Kleinschmidt mit der Droge Teer. Eine Droge, die ihren Usern außergewöhnliche Kräfte verleiht und nur durch die Tötung eines Malach gewonnen werden kann, jener gottgleichen Wesen, die über außergewöhnliche Macht verfügen und im »Elysion« außerhalb der alten Städte leben. Als Cooper auf ihrer Jagd nach Teer auf einen Malach trifft, der ihr eine geheimnisvolle Botschaft übermittelt, beginnt für sie eine Reise durch eine zerstörte, gefährliche Welt, in der eine falsche Entscheidung das Ende bedeuten kann.
Elysion habe ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks.de gewonnen. Ich bin sehr auf diesen dystopischen Roman gespannt. Aktuell lese ich verdammt gern Dystopien, außerdem kommt der Autor Thomas Elbel aus meiner Heimatstadt Hildesheim. Zwei gute Gründe, diesen Roman zu verschlingen!

Meine Rezension zu Elysion findet ihr hier.

Im Schatten der Giganten von David Tallerman:
© Piper Verlag
Bislang kannte Easie Damasco nur Legenden über Giganten – doch als der Tyrann Moaradrid ihn vom Galgen schneidet und in seine Armee zwangsrekrutiert, wird der Mythos plötzlich real: Der dunkle Feldherr gebietet über ein Heer an Riesen, die jeden zerschmettern, der sich ihnen in den Weg stellt. Um Moaradrid in seine Schranken zu weisen, muss Damasco all sein Geschick aufbieten und das Unmögliche wagen: unbemerkt einen Giganten stehlen und mit ihm die Pläne des grausamen Herrschers durchkreuzen … Ein hochkarätiges High-Fantasy-Debüt mit phantastischer Action, einem hinreißenden Schreibstil und dem überzeugendsten Helden seit Captain Jack Sparrow.
Diesen Roman habe ich aufgrund meiner Aktivität auf der Fantasy Onlineplattform des Piper Verlags, Piper-Fantasy.de, erhalten. Ich kannte den Roman noch nicht und bin deshalb sehr gespannt, womit mich der Verlag hier überrascht hat 🙂
 Bußestunde von Arne Dahl:
© Piper Verlag
Spätsommer in Stockholm, Sonntagnachmittag zwischen drei und vier: In dieser scheinbar friedvollen Zeit geschieht ein buchstäblich unsichtbares Verbrechen. Der schiere Zufall macht Lena Lindberg, ein Mitglied der A-Gruppe, zur ahnungslosen Zeugin. Während ihr Vorgesetzter Paul Hjelm den undankbaren Auftrag erhält, den verschwundenen Geheimdienstchef zu finden, stößt die A-Gruppe auf eine Serie sadistischer Morde an jungen Frauen. Doch nicht allein die Tatsache, dass auch Hjelms Tochter Tora ins Visier des Täters gerät, ist der Grund für die außergewöhnlichen Mittel, zu denen die A-Gruppe greift …

Mit dem letzten Band »Bußestunde« krönt Arne Dahl seine Serie um Paul Hjelm und Kerstin Holm: »Eine der besten schwedischen Krimiserien – zweifellos auf Augenhöhe mit der Martin-Beck-Serie von Sjöwall/Wahlöö.« Skanska Dagbladet
Bußestunde ist der letzte Roman von Arne Dahl, welcher sich mit dem sehr bekannten A-Gruppe beschäftigt. Die A-Gruppe besteht aus 10 Romanen, wobei mehrere bereits erfolgreich verfilmt wurden. Auf ZDFneo gibt es dazu mehr. Bisher kenne ich diese Reihe leider noch nicht, bin aber sehr gespannt, wie dieser Krimi sein wird. Meine Rezension wird am Veröffentlichungstermin des Romans, dem 14.05.2013, erscheinen.
Zorn von Arne Dahl:
© Piper Verlag
Ein renommierter plastischer Chirurg wird erhängt in seinem Haus gefunden. In einer Stockholmer Kneipe stirbt ein albanischer Waffenhändler zusammen mit vier anderen im Kugelhagel eines kühl agierenden Killers. Und auf der ehemaligen italienischen Gefangeneninsel Capraia findet ein hochrangiger Politiker den Tod. Die international ermittelnde Opcop-Gruppe soll das schier Unmögliche möglich machen und die Zusammenhänge zwischen diesen Morden aufdecken – sie stößt auf zwei parallele Serienmörder. Einer von ihnen hat es auf die Mitglieder des Teams abgesehen … »Zorn« erzählt von jahrzehntelanger Rache, von Schuld und dem Wert der Menschlichkeit. Mit dem zweiten Fall aus seinem Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe stößt Arne Dahl in neue Dimensionen vor und erntet international höchstes Lob.
Zorn von Arne Dahl ist ein weiteres Rezensionsexemplar. Ich möchte den Autor anhand eines seiner aktuellen Romane einmal kennen lernen, da ich am 23.04.2013 eine Lesung des Autors in Hildesheim besuchen werde. Meine Rezension, ein Interview mit dem Autor und ein Bericht über die Lesung werden hoffentlich bald darauf folgen!
So, das waren meine aktuellen Neuzugänge. Was gab es bei euch so neues?
Previous [Rezension] Silo (Hugh Howey)
Next [Montagsfrage] Was hältst du von Leserunden?
  • Buchverrückt Buchblog

    Elysion steht auf meiner Wunschliste, leider hatte ich bei der Verlosung bei Lovelybooks kein Glück. ;( Bin gespannt wie es dir gefällt!
    LG
    Tina

  • Philip

    Oh das ist aber schade das es bei dir nicht geklappt hat 🙁
    Mir gefällt Elysion bisher ganz gut, meine Rezi wird wohl nächste Woche folgen 🙂

  • horrorbiene

    Sag nicht du hast das Piper-Buch bekommen, weil du deine Kronen eingelöst hast!!! Das habe ich nämlich im DEZEMBER auch versucht und bisher kein Buch bekommen, trotz zweimaliger Nachfrage…
    Grrr