[Lesung] Arne Dahl liest aus Zorn bei Decius in Hildesheim


Am gestrigen Abend fand in der Buchhandlung Decius in Hildesheim, am Welttag des Buches, eine Lesung der ganz besonderen Art statt.
Der schwedische Erfolgsautor und Krimischreiber Arne Dahl war zu Gast und stellte seinen aktuellen Thriller Zorn aus der OPCOP-Reihe vor, welches im Piper Verlag erschienen ist.
Gut vorbereitet mit den Eintrittkarten, meiner Spiegelreflex und drei Ausgaben von Zorn ging es in die Hildesheimer Innenstadt, um pünktlich um 20 Uhr bei Decius zu sein. 
In gemütlicher Atmosphäre fanden sich rund 100 Gäste ein, um dem Schweden, welcher sowohl in Stockholm als auch in Berlin wohnt, zu lauschen.
Da Arne Dahl nicht fließend deutsch spricht, wurde die Lesung von Carola Hagemann moderiert, welche zudem noch ein Großteil der Lesung durchgeführt hat.
 Aus insgesamt drei verschiedenen Teilen des aktuellen Buches wurde vorgelesen, alle drei sehr verschieden und mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Allerdings waren sie für mich etwas zusammenhangslos, wodurch ich es sehr schwer gefunden habe, einen Durchblick zu bekommen. Sei es drum. Interesse an diesem Buch habe ich immer noch, da u.a. die Charaktere sehr interessant sind und der kurz geschilderte Fall sehr spannend zu werden scheint!
Zwischen den einzelnen Leseabschnitten stellte Frau Hagemann dem Autor, welcher in Wirklichkeit Jan Arnald heißt, diverse Fragen, u.a. zum Wechsel von einer schwedischen Polizeieinheit zu einer Europäischen.
Die schön eingerichtete Leseecke

Als besonderes Schmankerl las Arne Dahl zum Abschluss der Lesung einen kurzen Teil seines Buches auf schwedisch vor. Man hat zwar nichts verstanden, es war trotzdem sehr unterhaltsam!

Nach der Lesung konnten die Zuhörer dann noch ihre Fragen loswerden. Besonders interessant fand ich die Frage zur Titelwahl. Im schwedischen sind die Bücher der OPCOP-Gruppe nach Kinderspielen benannt. So tragen die ersten beiden Titel übersetzt die Namen „Stille Post“ und „Reise nach Jerusalem“. Der Piper Verlag hat sich hingegen für die Todsünden entschieden, wodurch der erste Teil Gier und der zweite Zorn heißt.
Arne Dahl signiert seine Bücher
Zum Abschluss konnte man sich noch seine mitgebrachten oder frisch erworbenen Bücher signieren lassen und ein kurzes Pläuschchen mit dem Autor führen. Diese Chance habe ich natürlich genutzt und mir vier Bücher signieren lassen, zwei davon sind für eine Verlosung bestimmt (dazu aber später noch mehr).
Meine signierte Ausgabe von Zorn 🙂
Alles in allem war die Lesung sehr unterhaltsam, die Atmosphäre bei Decius war sehr angenehm und entspannt und der Autor war sehr aufgeschlossen und sympathisch wodurch ich diesen Abend in toller Erinnerung behalten werde!
Das könnt ihr demnächst gewinnen 🙂
Wie weiter oben kurz erwähnt habe ich zwei Exemplare signieren lassen, die für eine Verlosung bestimmt sind. Diese wird am 06.05.2013 starten und am 25.05.2013 um 23.59 Uhr enden. Dabei wird es um das vor Kurzem von mir geführte Interview mit Arne Dahl gehen. Behaltet das Datum also schon einmal im Hinterkopf und lest das Interview wenn ihr die Chance auf eines von zwei signierten Ausgaben von Arne Dahl haben wollt.

Previous Blogger schenken Lesefreude - Verlosung von Die Schriften von Accra (Paulo Coelho)
Next [Kino-Trailer] Die Kinohighlights 2013 - Monat Mai