Leipziger Buchmesse 2013 – Vorbericht und Programm


Ich kann es selber kaum glauben aber zum ersten Mal in meinem Leben werde ich zu einer Buchmesse fahren und ich kann es absolut nicht mehr erwarten, endlich loszufahren und Leipzig unsicher zu machen.
Leider bin ich nur einen Tag auf der Buchmesse, weshalb ich kaum die Möglichkeit haben werde, alles zu sehen weshalb ich leider viele Abstriche machen muss und nur die wichtigsten Verlage und Veranstaltungen besuchen kann. Diese findet ihr weiter unten. Wenn ihr noch einen Veranstaltungstipp habt der noch nicht aufgeführt ist, dann bitte einfach als Kommentar darauf hinweisen. 🙂
Zumindest geht es für mich, halbwegs professionell am morgigen Samstag morgen in Richtung Leipzig, ausgestattet mit dem Programm, einem Notizbuch, zu signierenden Büchern, und „professionellen“ Visitenkarten, um mich und meinen Blog unter die Leute zu bringen. Da der Entschlusss nach Leipzig zu fahren, sehr spontan war, ist meine Ausstattung deshalb nicht ganz so umfangreich ausgefallen. Im nächsten Jahr wird es hoffentlich noch mehr geben.
Meine Visitenkarten, leider nicht ganz so professionell

Diese Bücher möchten eine Unterschrift des Autors haben

Folgendes Programm, bestehend aus Lesungen und Signierstunden, habe ich mir ausgesucht:

Signierstunde mit Wolfgang Hohlbein
16. März 2013 | 12:00 – 13:00 Uhr
Mitwirkende: Wolfgang Hohlbein
Veranstalter: EGMONT LYX
Art der Veranstaltung: Signierstunde
Beschreibung: Fantasy Urgestein Wolfgang Hohlbein signiert seinen Roman „Pestmond“
Ort: Signierbereich Tisch 3 Halle 2, Stand G600
Asche und Phönix
16. März 2013 | 14:00 – 14:30 Uhr
Mitwirkende: Kai Meyer
Veranstalter: Carlsen Verlag
Art der Veranstaltung: Lesung und Gespräch
Beschreibung: Der teuflische Preis des Ruhms – Kai Meyer begeistert mit neuem Thema in altbewährter Meisterschaft
Ort: Leseinsel Fantasy Halle 2, Stand G307/H308
Signierstunde mit Markus Heitz
16. März 2013 | 14:30 – 15:30 Uhr
Mitwirkende: Markus Heitz
Veranstalter: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Art der Veranstaltung: Signierstunde
Ort: Autorenbuchhandlung Halle 5, Stand A101
Die Herrschaft der Orks 
16. März 2013 | 15:20 – 15:40 Uhr 
Mitwirkende: Michael Peinkofer 
Veranstalter: Piper Verlag 
Art der Veranstaltung: Fantasy-Lesung 
Ort: Leseinsel Fantasy Halle 2, Stand G307/H308 
Collector – Vade Retro
16. März 2013 | 15:40 – 16:05 Uhr
Mitwirkende: Markus Heitz
Veranstalter: Heyne Verlag
Art der Veranstaltung: Fantasy-Lesung
Ort: Leseinsel Fantasy Halle 2, Stand G307/H308

Darüber hinaus werde ich vermutlich an den folgenden Ständen vorbeischauen:

Sebastian Fitzek
Halle 3, Stand B 301
Blanvalet Verlag
Halle 3, Stand C100
Uhrzeit: Ca. 13-14 Uhr
Piper Verlag
Halle 4, B201
Klett-Cotta Verlag
Halle 2, Stand G304
Bastei Lübbe Verlag
Halle 4, Stand C101
Loewe Verlag
Halle 2, Stand D201
Messebuchhandlung
Halle 4, Stand E 602 

Wenn ihr wissen möchtet, wo welcher Verlag zu finden ist, der sollte unbedingt die Suche verwenden.
Wer von euch wird denn ebenfalls morgen in Leipzig anwesend sein und wie sieht euer Programm aus? Gibt es Überschneidungen? Wenn ihr mich sehen solltet, sprecht mich ruhig an und sagt mal hallo. Ich würde mich sehr freuen.
Ein Messebericht wird dann die Tage darauf irgendwann mit vielen Eindrücken und Bildern folgen. 
Ich kann es zumindest kaum noch ertragen abzuwarten bevor es endlich losgeht. Ich bin schon ganz hibbelig 🙂
Enhanced by Zemanta
  • Franzi

    Ich wünsche Dir viel Spaß! Die Buchmesse in Leipzig ist klasse, war schon mehrfach dort- in den letzten Jahren aber leider nicht. Ich bin auch da, aber erst am Sonntag, 😉 freue mich schon, dass wird ein langer Tag!!! Wie gesagt, viel Spaß! Freue mich über Deinen Bericht!!! Ach und viel Glück beim signieren 😉

    Liebe Grüße
    Franzi
    http://franzisophie.blogspot.de

  • Philip

    Vielen Dank, dann wünsche ich dir auch viel Spaß, aber schade das du erst Sonntag da bist.
    Würde gern mal meine „Follower“ persönlich kennen lernen! 🙂

    Liebe Grüße

  • Franzi

    Tja, alle sind se am Samstag da…. am Sonntag werden wenigstens die Bücher ab 15h auch am Stand verkauft, denn die Messebuchhandlung ist immer gerappelt voll.

    Liebe Grüße

  • Philip

    Das ist natürlich ein Argument. Ich wollte zumindest einmal zur Messebuchhandlung, hab allerdings nicht unbedingt vor was zu kaufen, da ich genug Bücher aktuell hab oO

  • Franzi

    Ich auch, aber wenn man schon mal da ist, 😉