[Rezension] Silo Teil 2 von Hugh Howey


Der zweite eBook-Teil aus dem amerikanischen Erfolgsroman Silo (engl. Wool) kann mich, so wie der erste Teil auch schon, von dieser tollen Geschichte überzeugen und begeistern. Wie meine Meinung insgesamt ausgefallen ist, könnt ihr in meiner Rezension nachlesen (kann Spoiler enthalten!!!).

Nachdem Sheriff Holston den Silo freiwillig verlassen und in der giftigen Atmosphäre der Außenwelt ums Leben gekommen ist, macht die Bürgermeisterin Jahns sich auf die Suche nach einem neuen Kandidaten für das Amt des Polizeichefs. Auf einer abenteuerlichen Reise steigt sie bis in die untersten Tiefen des Silos hinab und begegnet dort der außergewöhnlichen Juliette Nichols. Die junge Frau ist willensstark und unerschrocken genug, um die Geschichte des Silos ein für alle Mal zu verändern – zunächst ruft ihr Auftauchen jedoch die düsteren politischen Kräfte der unterirdischen Welt auf den Plan. 
 Dies ist Teil 2 von SILO: Hugh Howeys verstörende Zukunftsvision ist rasanter Thriller und Gesellschaftsroman in einem. Silo handelt von Lüge und Verrat, Menschlichkeit und der großen Tragik unhinterfragter Regeln.

Titel: Silo Teil 2

Autor: Hugh Howey
Verlag: Piper Verlag
Erscheinungsdatum: 20.12.2012
ASIN: B00ADL5GUU
Preis: 3,99 €
Format & Umfang: eBook, 83 Seiten
Teilreihe: 2/5
Wertung: 4/5 Punkte

Kaufen

Nachdem der Fokus im ersten Teil von Silo auf dem nun verstorbenen Sheriff Holston gelegen hat, verlagert sich die Geschichte in diesem Teil auf die Suche der Bürgermeistein Jahns nach einem geeigneten Nachfolger bzw. einer Nachfolgerin für dieses wichtige Amt innerhalb der Silo Struktur. Hugh Howey nimmt uns aus diesem Grund mit auf eine Führung durch den Silo, bei welcher ein besonderer Fokus auf die menschliche Beziehung zwischen der Bürgermeisterin Jahns und ihrem Berater Marnes gelegt wird. Von beiden erfährt man insgesamt nicht viel, ihre Beziehung und ihr innerer Konflikt wird aber sehr gut sichtbar. 
Darüber hinaus lernt man endlich den sagenumwobenen Silo näher kennen, von der obersten Etage über die IT bis hin zu den unteren Ebenen und der Mechanik, wo die beiden letztendlich auch die bevorzugte Kandidatin Juliette Nichols gefunden wird. 
„Die Träger waren wie die Luft, die sie atmete: immer da, immer zu Diensten und so unentbehrlich, dass sie für selbstverständlich gehalten wurden.“ – Seite 35-36
Besonders gut hat mir Nichols in diesem Teil der Geschichte gefallen, da sie, ohne an mögliche Konsequenzen zu denken, sich gegen die gegebene Struktur auflehnt und kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn sie auf Ranghöhere trifft. Das macht sie sehr sympatisch und zeigt, dass man sich nicht alles als normal angesehene gefallen lassen muss oder als selbstverständlich empfundene Dinge einfach nur hinnimmt sondern wieder zu schätzen lernt.
Zusätzlich war es für mich sehr interessant mitzuerleben, wie der ganze Silo funktioniert, welche Machtverhältnisse herrschen und wer letztendlich das Sagen hat. Absolut genial, komplex und spannend.

Silo 2 ist ein nicht ganz so spannender zweiter Teil, welcher trotzdem mit seinen starken Charakteren, Machtspielchen um Einfluss und mit einem gelungenen Cliffhanger am Ende des eBooks absolut überzeugen kann und darauf hoffen lässt, dass der gesamte Roman eine absolut gelungene, düstere Zukunftsvision wird.

Lediglich der etwas überhöhte Preis von knapp vier Euro sind in meinen Augen zu viel, welche nichtsdestotrotz gut angelegt sind. Wer eher auf gebundene Bücher steht, sollte dennoch bis März warten, da erscheint der komplette Roman im Piper Verlag und sollte dann schleunigst den Weg in das heimische Bücherregal finden. Eine atemberaubende und mitreißende Geschichte!

Reiheninfo:

Klickt einfach auf das jeweilige Buchcover. Wenn es zu diesem Titel schon eine Rezension gibt, werdet ihr dorthin geleitet. Ansonsten gelangt ihr zur jeweiligen Detailseite auf der Homepage des Piper Verlags.

 Buchtrailer:

Vielen herzlichen Dank an Blogg dein Buch und den Piper Verlag für diese packende Geschichte!

Der Klappentext, die Zitate und das Buchcover stammen vom Piper Verlag.

Previous [Bloggeraktion] Breathe - Neuer Dystopie Roman von Sarah Crossan
Next [Montagsfrage] Wie sortierst du deine Bücher?
  • Für 83 ebook-Seiten ist das aber wirklich nicht gerade günstig. Ich habe mir auch vor einiger Zeit mal den ersten Teil runtergeladen, aber noch nicht gelesen. Vielleicht sollte ich besser warten.

    Grüße von der Tintenelfe

  • Philip

    Warte am Besten auf das komplette Buch, das erscheint ja eh bald und macht dann auch noch was im Bücherregal her als nur auf dem eReader 😉
    LG 🙂