Markus Heitz Die Legenden der Albae. Die vergessenen Schriften


Für Markus Heitz Fans und Anhänger seiner Fantasyreihe Die Legenden der Albae wird das Jahr 2012 ein sehr schönes Jahr sein und noch werden, da man mehr als eine Geschichte rund um die Dunkelelben bzw. Albae zu Lesen bekommen wird. 

Nachdem bereits im vergangenen August der dritte von (voraussichtlich) vier Romanen von Die Legenden der Albae, Dunkle Pfade, erschienen ist, wird es im Dezember eine weitere Geschichte rund um die dunklen und bösen Geschöpfe geben. 
Wie ich bereits im Bericht zu der Lesung mit Markus Heitz am vergangenen Mittwoch in Hannover geschildert habe, ist das Jahr 2013 mit Fantasygeschichten von und mit Markus Heitz etwas spärlich. Um diese Lücke zu füllen und das Warten auf das Jahr 2014, in welchem Die Legenden der Albae 4 und vermutlich auch Die Zwerge 5 erscheinen wird, etwas zu verkürzen, wird es ab dem 06.Dezember 2012 monatlich Kurzgeschichten, genannt Die Legenden der Albae. Die vergessenen Schriften, als ebook für je 0,99 Euro geben, bevor es dann im kommenden Herbst 2013 einen Sammelband mit allen Kurzgeschichten und bis dahin unveröffentlichten weiteren Geschichten geben wird. 
Meine Rezension zur kompletten Kurzgeschichtensammlung „Die vergessenen Schriften“ könnt ihr hier nun nachlesen.
Nun, worum soll es denn eigentlich gehen? 
Sie (Anm.: Die Legenden der Albae. Die vergessenen Schriften) erzählen von den bekannten und unbekannten Helden der Albae. Von den größten Geschichtenwebern, den herausragenden Künstlern. Aber auch von ihren schrecklichsten Feinden und innigsten Freunden … Markus Heitz führt alle Fans der Albae in neue Abenteuer und enthüllt die Geschichten, die in den Romanen noch nicht erzählt wurden. 
Vorschau auf die ersten beiden Teile: 

Die Vergessenen Schriften I : 


Von den Dorón Ashont und wie sie uns schlugen Ich gestehe, dass ich meine Vorstellungskraft bemühte, um diese Episode zu beschreiben. Aber sie ist gespickt mit kleinen Wahrheiten, die ich inzwischen herausfand, über die Dorón Ashont und alles, was mit ihnen zusammenhängt. Ob es sich an jenem Moment der Unendlichkeit so zutrug, wie ich ihn ersann, werden wir niemals herausfinden. Es ist geschehen und vorbei. 
 Doch ich durfte inzwischen Etliches über die Kultur der stärksten Gegner lernen, aus erster und aus zweiter Hand. Seid gespannt, was ich euch alles näher bringen werden – denn ich war dort! 
In ihrem Stock. Aber das mag Gegenstand einer weiteren Vergessenen Schrift sein. Nun taucht ein, in jenen Tag, als das Unheil seinen Lauf für uns nahm. 
Erscheint am 6.12.12, eBook, € 0,99, SFr 1,00, ca. 30 Seiten 

Die Vergessenen Schriften II 


Von Horgàta und Narósil und was ihnen widerfuhr Eines der größten Geheimnisse unseres Volkes: Was geschah mit Horgàta und dem Heer, das sie aus Tark Draan führte, als sie die Elbinnen nach der Schlacht bei Mühlenstadt hetzte? 
Ich durfte es erfahren und denke, dass es an der Zeit ist, das Rätsel zu lüften. Denn die Albae, die aus dem Süden stammen und zu uns stießen, sind uns tatsächlich näher, als die meisten von uns glaubten.
Auch wenn manche sie mit Abscheu betrachteten und nicht wissen, woher ihr unstetes Wesen kommt, so sind sie unsere Verwandten. Mehr als wir erahnten. Mehr als wir möchten. So lest und staunt und hört, dass Horgàta nicht selbst nach Tark Draan zurückkehrte – aber ihre Blutlinie, in die möglicherweise der Einfluss unserer Todfeinde geriet. 
Erscheint am 15.1.13, eBook, € 0,99, SFr 1,00, ca. 30 Seiten 

Markus Heitz zum Thema ebook:

„Das Medium eBook ist in aller Munde und in allen Köpfen – aber welche Entfaltungsmöglichkeiten bietet es einem Autor? In meinem Fall ist es ein perfekter Ansatz, um nach und nach diejenigen Geschichten zu enthüllen, welche zu den Albae noch zu erzählen sind. Es haben sich im Verlauf der Romane so viele interessante und spannende Einzelschicksale ergeben, die nicht zu Ende ausgeleuchtet wurden…Ich freue mich sehr, diese Abenteuer als Kurzgeschichten umsetzen zu können und den Kosmos der Albae um weitere Facetten zu bereichern.“
Für mich persönlich sind die Kurzgeschichten zwar nicht so interessant, da ich keinen eReader habe, die komplette Sammlung werde ich mir aber auf jeden Fall im kommenden Herbst kaufen da ich mich schon sehr darauf freue, die mir noch ungeklärten Fragen zu Klären und manch einem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

Reiheninfo:
1. Die Legenden der Albae – Gerechter Zorn
2. Die Legenden der Albae – Vernichtender Hass – Rezension
3. Die Legenden der Albae – Dunkle Pfade – Rezension
Anthologie: Die Legenden der Albae – Die vergessenen Schriften – Rezension
4. Die Legenden der Albae – Tobender Sturm (Teil 4. Erscheint am  10.03.2014)

Leseempfehlung:

Ich empfehle euch in folgender Reihenfolge zu lesen, damit ihr die Chronologie einhaltet und gleichzeitig die Zusatzinformationen besser zuordnen könnt.

  1. Die Legenden der Albae – Gerechter Zorn (Sommer 5198. – Sommer 5199. Sonnenzyklus) 
  2. Die Zwerge (Spätsommer 5199.  – Winter 6234. Sonnenzyklus) 
  3. Die Legenden der Albae – Vernichtender Hass (Sommer 5199. – Frühling 5200. Sonnenzyklus) 
  4.  Der Krieg der Zwerge (Spätwinter 6234. – Sommer 6235. Sonnenzyklus) 
  5. Die Rache der Zwerge (Frühling 6234. – Winter 6241. Sonnenzyklus) 
  6. Die Legenden der Albae – Dunkle Pfade (Frühling 6241. – ?. Sonnenzyklus) 
  7. Die Legenden der Albae: Die vergessenen Schriften
  8. Das Schicksal der Zwerge (Winter 6491. – Frühsommer 6492. Sonnenzyklus) 
  9. Die Legenden der Albae – Tobender Sturm jetzt vorbestellen
  10. Die Zwerge 5 (erscheint voraussichtlich im Winter 2014)
Freut ihr euch ebenfalls auf die Kurzgeschichten rund um die Legenden der Albae?

    Cover, Kurzbeschreibungen und Stellungnahme von Markus Heitz stammen vom Piper Verlag

    • Ohhhh toll toll toll 🙂

      Ich hab ja leider nur den dritten Band bisher, hatte ich gewonnen aber die ersten beiden Bände möchte ich auch unbedingt haben & lesen. Das ist klasse, ich werd mir die EBooks auf jeden Fall kaufen, zumal ich hab Januar einen Kindl Paperwhite haben werde :)))

      Viele Lesegrüße
      Sandra