[Rezension] Der Thron der sieben Königreiche von George R. R. Martin


Nach dem Tod seines Vaters ist es an dem erst fünfzehnjährigen Robb Stark, die Herrschaft über Winterfell und damit über den ganzen Norden von Westeros anzutreten. Robb kämpft noch um die Anerkennung und den Respekt seiner Untertanen, da bricht im Reich ein Bürgerkrieg aus. Für Robb stellt sich allerdings kaum die Frage, auf welcher Seite er kämpfen wird, denn der junge König Joffrey Baratheon hält seine Schwestern als Geisel. Und während das Reich zerbricht, wächst im eisigen Norden eine viel größere Gefahr heran …

Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der sieben Königreiche
Autor: George R. R. Martin
Verlag: Blanvalet Verlag
Erscheinungstermin: 21.06.2011
ISBN: 978-3442268221
Preis: 15,00 €
Format & Umfang: 576 Seiten, flexibler Einband
Reihe: 3/14
Wertung: 5/5

Der dritte Band aus dem Fantasy Epos „Das Lied von Eis und Feuer„, genannt Der Thron der sieben Königreiche, von George R. R. Martin setzt den genialen Auftakt der Fantasy-Reihe gelungen fort. Der Krieg zwischen den einzelnen Adelshäusern von Westeros ist im vollen Gange, man trifft alte Bekannte aus den vorangegangenen beiden deutschen Romanen, z.B. Arya, Robb und Bran Stark, Tyrion Lannister, Theon Graufreud oder Daenerys Targaryen wieder, lernt aber auch neue Charaktere, wie Balon Graufreud, Xaro Xohan Daxos, Davos oder Stannis Baratheon, kennen, wodurch sich der Fokus der Geschichte ein wenig verlagert.

Besonders gut gefällt mir an diesem Roman der besondere Fokus auf Arya Stark, Bran Stark und Tyrion Lannister, welche vor komplett neue und für sie unbekannte und gefährliche Situationen gestellt werden. Es ist schön, mit den Charakteren mitzufiebern. Sei es Arya, die mit den Männern von Königsmund zur Mauer aufbricht um nach Winterfell zurückzukehren, aber von diversen Gefahren wie der Königsgarde bedroht wird, oder Bran Stark, welcher sich trotz seines noch kindlichen Alters als guter Lord von Winterfell behauptet oder eben Typrion, welcher nun die Hand des Königs ist, sein Bestes gibt um die Situation in Königsmund und dem Königreich zu verbessern und mit allerlei Verhandlungsgeschick und Intrigen versucht, sich zu behaupten. Gedankt wird es ihm allerdings nicht.
George Martin erschafft auch in seiner dritten Erzählung eine sehr schlüssige und spannende Handlung, welche einen nicht mehr loslassen will. 
Trotz oder gerade wegen der vielen verschiedenen Handlungsstränge und Charaktere macht der Thron der sieben Königreiche einen so gelungenen Eindruck. Zwar sind in diesem Roman nicht so viele Kämpfe auf Schlachtfeldern zu finden. Die Kämpfe um Macht und Einfluss an den Verhandlungstischen sind aber nicht minder spannend.
So verschling man diese Geschichte geradezu und will unbedingt wissen, wie es mit seinen Lieblingscharakteren und dem Kontinent Westeros weitergeht und welche Rolle die weißen Wanderer als Bedrohung aus dem Norden oder Daenerys‘ Drachen aus Bedrohung aus dem Osten noch spielen werden und ob die vielen Kämpfe und Konflikte noch zu einem glücklichen Ende führen oder ob George R. R. Martin seine Linie beibehält und quasi alle Charaktere irgendwie doch noch hinrichten lässt (Was ich aber nicht hoffe!). Bleibt zu hoffen, dass die weiteren Teile der Reihe ebenfalls so gut sind wie die bisherigen. Ich bin auf jeden Fall zuversichtlich!
Der Thron der sieben Königreiche ist eine absolut gelungene Fortsetzung einer überwältigend guten Fantasy-Reihe welche man unbedingt gelesen haben muss. Dieser Roman an sich ist spitze und die Reihe Das Lied von Eis und Feuer bisher insgesamt auch.
Also unbedingt kaufen und lesen!

Reiheninfo:

Vorgeschichte: Der Heckenritter von Westeros. Das Urteil der Sieben (Weitere Romane zu Dunk & Ei sind geplant) Rezension
Band 1: Das Lied von Eis und Feuer 01: Die Herren von Winterfell Rezension
Band 2: Das Lied von Eis und Feuer 02: Das Erbe von Winterfell Rezension
Band 3: Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der sieben Königreiche Rezension
Band 4: Das Lied von Eis und Feuer 04: Die Saat des goldenen Löwen Rezension

Band 5: Das Lied von Eis und Feuer 05: Sturm der Schwerter Rezension
Band 6: Das Lied von Eis und Feuer 06: Die Königin der Drachen Rezension
Band 7: Das Lied von Eis und Feuer 07: Zeit der Krähen Rezension
Band 8: Das Lied von Eis und Feuer 08: Die dunkle Königin Rezension
Band 9: Das Lied von Eis und Feuer 09: Der Sohn des Geifen Rezension
Band 10: Das Lied von Eis und Feuer 10: Ein Tanz mit Drachen
Weitere Romane sind in Vorbereitung

Wer noch mehr rund um Das Lied von Eis und Feuer oder die Verfilmung durch HBO genannt Game of Thrones erfahren möchte, sollte sich entweder das ARD Interview mit George R. R. Martin und/oder den Trailer zur 2. Staffel der Serie ansehen. Beides ist sehr zu empfehlen!

(Die Rechte für das Cover und den Klappentext liegen beim Blanvalet Verlag vor)

Previous [Urlaubsbericht] Coral Sun Beach in Safaga
Next [Neuzugänge] KW 40 - Reckless & Ein plötzlicher Todesfall