[Neuzugänge] Meine neuen Bücher im Juli und August 2012


Der August scheint ein sehr guter Monat für mich im Hinblick auf neue Bücher zu werden. Nachdem ich Ende Juli im Rahmen der Sommer-Challenge von idealo.de den dritten Teil von Das Lied von Eis und Feuer: Der Thron der sieben Königreiche von George R. R. Martin erhalten habe, gab es noch ein Buch für die Universität, nämlich Handbuch Maschinenbau: Grundlagen und Anwendungen der Maschinenbau-Technik, dann den dritten Band von Die Legenden der Albae – Dunkle Pfade von Markus Heitz und dann (vorerst) abschließend Der Hobbit von J. R. R. Tolkien. Eine ausführlichere Auflistung und meine Einschätzung findet ihr weiter unten.
 Das Lied von Eis und Feuer 03: Der Thron der sieben Königreiche:
Inhalt:
Nach dem Tod seines Vaters ist es an dem erst fünfzehnjährigen Robb Stark, die Herrschaft über Winterfell und damit über den ganzen Norden von Westeros anzutreten. Robb kämpft noch um die Anerkennung und den Respekt seiner Untertanen, da bricht im Reich ein Bürgerkrieg aus. Für Robb stellt sich allerdings kaum die Frage, auf welcher Seite er kämpfen wird, denn der junge König Joffrey Baratheon hält seine Schwestern als Geisel. Und während das Reich zerbricht, wächst im eisigen Norden eine viel größere Gefahr heran … (Quelle: Blanvalet Verlag)
Meine Einschätzung:
Die großartige Geschichte von George R. R. Martin’s Epos Das Lied von Eis und Feuer geht mit diesem dritten deutschen Roman endlich weiter. Die ersten beiden Bücher konnten mich schon total überzeugen und das hohe Niveau der Vorgänger kann auch in diesem Buch (zumindest soweit ich bisher gelesen habe) gehalten werden. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Das Buch ist auf jeden Fall ein Pflichtkauf für Fantasy-Fans! Vielen Dank an dieser Stelle an idealo.de für das Bereitstellen dieses tollen Romans!

Meine Rezension findet ihr hier.


Die Legenden der Albae – Dunkle Pfade:

Im Rahmen meines Gewinnspiels zu die Legenden der Albae habe ich insgesamt vier Exemplare des neuen Romans von Markus Heitz vom Piper Verlag erhalten. Drei für das Gewinnspiel und ein weiteres als Rezensionsexemplar für mich. Vielen herzlichen Dank für die Exemplare an den Piper Verlag, ich bin echt begeistert! 🙂

Inhalt:

Die Albae warten in einem vergessenen Reich auf den Moment, um in das Geborgene Land zurückkehren zu können. Die entscheidende Schlacht naht. Und an einem gefährlichen unterirdischen Ort treffen sie auf einen Zwerg, der sich Tungdil nennt … Mit »Dunkle Pfade« setzt Markus Heitz seine Bestsellerserie um »Die Legenden der Albae« fort. Tungdil, der berühmte Held der »Zwerge«-Reihe, kehrt zurück und stürzt die Albae in ein neues Abenteuer: Außerhalb des Geborgenen Landes liegt ein vergessenes Reich. Hierher haben sich die Überlebenden der mysteriösen Seuche unter der Führung von Caphalors Freund Aïsolon zurückgezogen. Abgeschnitten durch einen dreihundert Schritt hohen Schutzwall, warten sie darauf, zu ihrem Volk ins Geborgene Land gerufen zu werden. Derweil werden die Drillinge Sisaroth, Tirîgon und Firûsha des Mordes bezichtigt und an einen unterirdischen Ort voller Schrecken verbannt. Dort trifft Sisaroth auf einen Zwerg: Tungdil, der in der Schwarzen Schlucht eingeschlossen wurde! Diese Begegnung verändert das Schicksal der Albae und der Zwerge für immer …(Quelle: Piper Verlag)

Meine Einschätzung:

Ich habe bereits in den Roman reingelesen und schon am Anfang war ich geradezu von dem neuen Setting im „Albae Kosmos“ gefangen. Ich war anfangs skeptisch ob der Sprung zwischen Band 2 (Vernichtender Hass) und Band 3 (Dunkle Pfade) nicht zu groß ist aber ich wurde eines besseren belehrt. Der Roman liest sich bis jetzt einfach klasse und ich bin sooo gespannt wenn man das erste Mal auf Tungdil trifft und wie es weitergeht!

Meine Rezension zu diesem Titel findet ihr übrigens hier.


Der Hobbit:

 Im kommenden Dezember kommt der neue Film von Peter Jackson, Der Hobbit: Eine unerwartete Reise, in die deutschen Kinos. Aus diesem Grund will ich endlich mal den Hobbit von J. R. R. Tolkien gelesen haben. Geplant hatte ich ein Gewinnspiel im November zum kommenden Film in Zusammenarbeit mit dem Klett-Cotta Verlag. Bisher habe ich zwar „nur“ ein Rezensionsexemplar erhalten, aber dies ist dadurch nicht weniger wertvoll für mich und ich freue mich sehr darüber, dieses toll illustrierte Buch nun mein Eigen nennen zu dürfen. Wenn sich bzgl. des Gewinnspiels noch was tut werde ich natürlich darüber berichten.
Nun erst einmal herzlichen Dank an den Klett-Cotta Verlag Hobbit Presse für das tolle Rezensionsexemplar!

Meine Rezension findet ihr hier.

Inhalt:

Vorbei ist es mit dem beschaulichen Leben des angesehenen Bilbo Beutlin, seit er sich auf ein Abenteuer eingelassen hat, das Hobbitvorstellungen bei weitem übersteigt. Nicht nur, daß er sich auf eine Reise von der Dauer eines Jahres begibt, er läßt sich auch vom Zwergenkönig und seinen Genossen als Meisterdieb unter Vertrag nehmen und verpflichtet sich, den Zwergen bei der Rückgewinnung ihres geraubten Schatzes zu helfen. (Quelle: amazon.de)

Meine Einschätzung:

 Ich bin sehr froh wieder in Mittelerde „unterwegs“ sein zu dürfen da diese Welt wohl eine der besten Fantasy-Welten aller Zeiten sein und bleiben wird, egal wie gut die anderen Autoren wie Markus Heitz, George R. R. Martin etc. auch sein mögen. Mit seiner Hobbit und Herr der Ringe Geschichte hat Tolkien neue Maßstäbe gesetzt an denen sich heutige Autoren messen lassen (müssen). Aus diesem Grund erwarte ich schlichtweg eine überwältigende Geschichte mit Bilbo, Gandalf und Co!


Handbuch Maschinenbau: Grundlagen und Anwendungen der Maschinenbau-Technik

Im Rahmen meines Studiums des Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau benötige ich vor allem für die technischen Fächer wie Konstruktion, E-Technik, Mechanik oder Thermodynamik sehr viel Hintergrundwissen. Anstatt mir dafür jedes Mal ein separates Buch pro Fach zu kaufen habe ich (viel) Geld in das Handbuch Maschinenbau investiert um geballtes Wissen an einem Ort zu haben.

Inhalt:

Das Handbuch Maschinenbau (vormals „Das Techniker Handbuch“) enthält den Stoff der Grundlagen- und Anwendungsfächer. Mit seiner bewusst praxisorientierten Darstellung und mehr als 120.000 verkauften Exemplaren hat das Buch seinen festen Stammplatz bei Meistern, Technikern und Ingenieuren in Deutschland, Österreich und der Schweiz gefunden. Die normenaktualisierte Auflage wurde textlich überarbeitet und gestrafft. Im Kapitel N wurde das Thema Hartbearbeitung ergänzt sowie im Kapitel P Verfahren und Schnittstellen der NC-Programmierung aufgenommen. Der Inhalt: .Eine verständliche und doch exakte Einführung in jedes Fachgebiet .Eine schnelle, verlässliche und zitierfähige Grundinformation zu jedem Fachgebiet .Solides Basiswissen, welches Schüler, Studenten und Berufstätige in die Lage versetzt, Spezialinformationen aus Printmedien oder Internet gezielt suchen und beurteilen zu können .Formelsammlungen, Einheitentabellen und Berechnungsbeispiele für Studium und tagtäglichen Nachschlagebedarf Die Zielgruppen: Studierende des Maschinenbaus an Fach- und Fachhochschulen und Höheren Technischen Lehranstalten Meister, Techniker und Ingenieure in Ausbildung und Praxis im Maschinenbau und Wirtschaftsingenieure (Quelle: amazon.de)

Meine Einschätzung:

 Da das Buch sehr sehr umfangreich ist wird es dauern mir einen Überblick über den Inhalt und die einzelnen Themen zu verschaffen. Einem ersten genaueren Blick konnte das Buch jedoch standhalten und mit überzeugendem Inhalt, der Theorie und guten Beispielen zu einzelnen Aufgabentypen überzeugen.


Die Bücher könnt ihr auf amazon.de käuflich erwerben:
Demnächst sollten noch einige weitere Bücher bei mir eintreffen. Wenn es soweit ist werde ich euch hier im Blog selbstverständlich davon berichten.
Wie findet ihr denn meine aktuellen Neuzugänge?

(Die Rechte für die Cover und die Klappentexte liegen bei den Verlagen Blanvalet, Piper, Klett-Cotta und Vieweg+Teuber vor)

Previous [Lesung] Livestream von Markus Heitz zu Die Legenden der Albae
Next Rezension // Die Legenden der Albae - Dunkle Pfade (Markus Heitz)
  • Jan

    Also „Der Hobbit“ ist absolute Pflichtlektüre, wird höchste Zeit, dies in Angriff zu nehmen 😉

    Albae 3 ist ja auch bald in meinen Händen, die Erwartungen sind groß.

    Und zu DLVEUF allgemein bin ich noch am zweifeln, ob ich die Zeit für soviele Bände finde^^

    LG